Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Interview mit Antti Warman von Warmen

Ein Interview von Elvis vom 07.02.2010 (4365 mal gelesen)
Anlässlich der Veröffentlichung des aktuellen WARMEN Albums nahm Gitarrist Antti Warman sich die Zeit, uns ein paar Fragen zur aktuellen Platte zu beantworten - lest selbst, was er kurz und knackig zu sagen hatte... viel Spass!

Was kannst Du mir über den Entstehungsprozess von "Japanese Hospitality" erzählen?

Antti Warman: Das hat wirklich Spaß gemacht. Es war großartig, in Jannes eigenem Studio ohne besondere Eile aufzunehmen. Ich hatte die Möglichkeit, meine Gitarren aufzunehmen während Janne gerade mit CHILDREN OF BODOM auf Tour war.

Wie fandet ihr denn die Reaktionen auf die neue Platte, sowohl von der Presse als auch den Fans? Mir persönlich hat sie sehr gut gefallen und hat deswegen auch eine entsprechend gute Bewertung bekommen.

Antti Warman: Die Reaktionen waren hervorragend! Manche Fans hätten wohl lieber mehr instrumentale Songs gehabt, diesmal haben wir uns jedoch dafür entschieden, ein Album mit mehr Gesang darauf aufzunehmen.

Warum habt Ihr als Titel "Japanese Hospitality" gewählt? Ist das ein leichter Seitenhieb auf eine Band aus Hollywood, die eine Platte über Demokratie in China aufgenommen hat? ;)

Antti Warman: "Japanese Hospitality" war schon seit Jahren Jannes Idee für den Titel eines WARMEN-Albums, da japanische Gastfreundschaft im Gegensatz zu chinesischer Demokratie wirklich existiert.

Wie und wann kommt ihr eigentlich zu den Ideen für Eure Songs?

Antti Warman: Am Anfang stehen immer unsere Visionen, wie ein Song aussehen könnte. Wir treffen uns dann in Jannes Studio und fangen einfach an zu jammen.

Es mag ein wenig verrückt klingen, aber 'Japanese Hospitality' und 'Switcharoo' erinnern mich irgendwie an japanische Videospielsoundtracks aus den 1990ern. War das Absicht oder nur purer Zufall?

Antti Warman: Ich glaube, das war reiner Zufall.

Könntet Ihr Euch vorstellen, mal etwas gänzlich anderes zu komponieren, z.B. einen Soundtrack?

Antti Warman: Ich meine, dass Janne sogar schon mal etwas für eine finnische Fernsehsendung komponiert hat, wenn ich mich recht entsinne.

Die Auswahl an Cover Songs ist mit einem JANET JACKSON sowie einem JOURNEY Cover Song schon ziemlich eklektisch. Warum habt Ihr gerade diese Songs ausgewählt?

Antti Warman: Vielleicht weil wir diese Songs lieben? ;)

Nachdem Ihr bislang auf jedem WARMEN-Album einschließlich dem aktuellen Album "Japanese Hospitality" diverse Gaststars hattet, gibt es jemanden, mit dem Ihr gerne in Zukunft mal arbeiten würdet?

Antti Warman: Sebastian Bach wäre fantastisch!

Was möchtet Ihr gerne mit WARMEN erreichen? Oder ist es mehr ein Projekt für sich allein ohne nennenswerte Pläne dahinter?

Antti Warman: Derzeit haben wir keine größeren Pläne mit WARMEN, da jeder mit seinen eigenen Bands beschäftigt ist. Aber mal schauen, was noch so passiert.

Können wir uns auf ein paar Liveauftritte freuen, vielleicht sogar in Deutschland?

Antti Warman: Yeah, wir haben einen Gig zum zehnjährigen Jubiläum in Helsinki am 18.02. und vielleicht einen Festivalauftritt in Finnland. Für Deutschland gibt es bislang keine Pläne.

Hast Du zum Schluss noch ein letztes Wort für Eure deutschen Fans?

Antti Warman: Danke für Eure Unterstützung! Ich hoffe, wir können irgendwann mal bei Euch spielen!

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.09.2005 Accept The Fact(8.5/10) von Lestat

07.09.2009 Japanese Hospitality(8.0/10) von Elvis

Interviews

07.02.2010 von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim