Festival Previews
Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017
Take off: 05.07.2017 - preview

ROCKHARZ vom 05. bis 08.07.2017 in 06493 Ballenstedt/Harz



Das ROCKHARZ findet in diesem Jahr vom 05. bis 08. Juli in 06493 Ballenstedt/Harz auf dem Verkehrsflugplatz in Asmusstedt statt. Das Gelände ist malerisch am Fuße des Harzes mit Blick auf den berühmten Brocken bzw. Blocksberg gelegen und groß genug für eine gute Party, aber auch übersichtlich genug für eine gemütliche Atmosphäre. Bei der Anreise folgt bitte der Ausschilderung des Flugplatzes vor Ort. Ihr könnt neben euren Zelten parken!

Den Auftakt macht bereits am Anreisetag die AFM-Label-Night. Der Mittwoch hat sich mittlerweile als erster Festivaltag etabliert und AFM präsentiert Euch nicht ohne Stolz eine tolle Auswahl der hauseigenen Bands. Es lohnt sich auch in diesem Jahr, bei der Anreise nicht zu sehr zu bummeln. Eine Anreise ist auch schon am Dienstag in der Zeit zwischen 14 und 22 Uhr möglich, hierfür ist ein Obolus in Höhe von 10 Euro zu entrichten.

An den drei verbleibenden Tagen spielen für Euch 40 Bands auf 2 gleichwertigen Open-Air-Bühnen (ohne Überschneidung!). Einlass auf das Festivalgelände ist am Mittwoch um 16 Uhr, am Donnerstag ab ca. ab 13 Uhr und am Freitag und Samstag ab ca. ab 11.00 Uhr. Die genaue "Running Order" findet ihr ca. 4 bis 6 Wochen vor Festivalbeginn auf der Homepage des Veranstalters.
Billing
Die Bands der AFM-Label-Night AM 05. JULI:

*** DIRKSCHNEIDER *** ORDEN OGAN *** STAHLMANN *** SERIOUS BLACK *** BLOODBOUND *** KRYPTOS ***


Die Bands (06. BIS 08. JULI)

*** ALCEST *** ARCH ENEMY *** ASPHYX *** BELPHEGOR *** BEYOND THE BLACK *** BLIND GUARDIAN *** CIVIL WAR *** DAWN OF DISEASE *** DEATH ANGEL *** DESERTED FEAR *** DEW SCENTED *** ELUVEITIE *** EWIGHEIM *** FEUERSCHWANZ *** FIDDLER'S GREEN *** FIRKIN *** GRAVE DIGGER *** HEAVEN SHALL BURN *** ICED EARTH *** IN EXTREMO *** INSOMNIUM *** KAMBRIUM *** KORPIKLAANI *** LACUNA COIL *** LORD OF THE LOST *** MANTAR *** MONO INC. *** MOONSPELL *** MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN *** MR. IRISH BASTARD *** NACHTBLUT *** OST+FRONT *** RAGE *** SERUM 114 *** TANK *** THE NEW BLACK *** THE VINTAGE CARAVAN *** UNZUCHT *** VARG *** VLAD IN TEARS ***
Information
Hier die wichtigsten Eckdaten zur An- und Abreise sowie zu den Kosten:
Der Preis pro 4-Tages-Eintrittskarte beträgt 97,70 EUR. Wie in den letzten Jahren dürften auch 2017 ca. 13.000 Besucher zum Rock Harz kommen.
Eine kostenpflichtige Dienstagsanreise ist möglich (siehe oben). Am Mittwoch wird das Campinggelände bereits ab 8 Uhr geöffnet. Das Festivalgelände ist am Mittwoch ab 16 Uhr und am Donnerstag um ca. 13.00 Uhr geöffnet. Am Sonntag muss das Gelände bis spätestens 13.00 Uhr geräumt werden. Der Flugplatz ist rund um den Ort gut ausgeschildert. Außerdem findet ihr auf der Homepage des Veranstalters eine Anfahrtsbeschreibung. Parken kann man bei guter Witterung direkt am Zelt; ansonsten wie die Tagesbesucher auf den ausgewiesenen Parkplätzen.

Der nächste Bahnhof befindet sich in Quedlinburg. Von dort aus kommt ihr tagsüber problemlos mit dem Bus nach Ballenstedt. Ihr steigt an der Haltestelle Asmusstedt (direkt am Gelände!) aus. Die genauen Bahnverbindungen könnt ihr der Homepage der Deutschen Bahn entnehmen.

Ablauf:
Die Running Order wird ca. 4-6 Wochen vor dem Festival auf der Homepage des Veranstalters veröffentlicht.
Wichtig: Die Bands spielen ohne Zeitüberschneidungen. Das heißt, ihr könnt alle Bands, die ihr sehen wollt, auch tatsächlich ansehen.


Unterkünfte:
Es stehen euch genügend Campingplätze zur Verfügung. Ihr könnt euer Auto bei trockener Witterung direkt neben euer Zelt stellen. Campen ohne Festivalbesuch ist nicht möglich. Es wird ein Duschcamp in der Nähe des Campgrounds geben. Duschen wird dort gegen einen geringen Beitrag möglich sein. Das Camping ist für Festivalticket-Besitzer kostenlos.

ACHTUNG: Es herrscht absolutes Glas-, Ton-, Keramik- und Ming-Vasen-Verbot auf dem gesamten Campingplatz und Festivalgelände!

Alternativ zu den vorhanden Campingplätzen gibt es auch Hotels in der Umgebung.


Anreise zum Rock Harz:
Der Harz ist Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge. Der Flugplatz Ballenstedt (Adresse: Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt) ist ansässig im Ballenstedter Ortsteil Asmusstedt am nördlichen Rand des Harzes. Im Prinzip ziemlich genau auf halber Strecke zwischen Hildesheim und Leipzig.


Aktuelle Information findet ihr auf der Homepage des Veranstalters.
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!