Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Wolfheart - Constellation Of The Black Light

Review von Krümel vom 14.10.2018 (2977 mal gelesen)
Wolfheart - Constellation Of The Black Light Nach eineinhalb Jahren ist sie endlich da: die (mindestens mal von mir) langersehnte neue WOLFHEART-Scheibe. Wie bei jedem Release der Finnen Tuomas Saukkonen (Gitarre, Vocals), Mika Lammassaari (Lead Gitarre), Lauri Silvonen (Bass, Backing Vocals) und Joonas Kauppinen (Drums) war ich auch vor dem ersten Hören von "Constellation Of The Black Light" gespannt wie ein Flitzebogen. Erstaunt war ich zu sehen, dass der Opener 'Everlasting Fall' eine Spielzeit von über zehn Minuten hat. Ein Album gleich mit einem solch langen Track zu eröffnen, ist gewagt, aber das erste Drittel stellt mit akustischen Gitarren und später dazukommenden Streichern eher so ein instrumentales Intro dar, bevor der Song mit E-Gitarren und Drums heftig losbricht. Falls man WOLFHEART bisher nicht kannte, weiß man spätestens jetzt, was der Vierer selbst als Wintermetal bezeichnet - nämlich episch-melodischen Dark Death Metal. 'Breakwater' schlägt dann aber eine deutlich härtere Gangart ein und zeigt dann mit rasenden Gitarren und hämmernden Doublebass eine blackmetallische Kante. Trotz allen Todesbleis und schwarzer Heftigkeit (wie z. B. auch in 'Warfare') vergisst der Vierer natürlich nicht, die den Finnen wohl in die Wiege gelegte Melancholie mit in die Melodien einzubauen. Die Kompositionen erscheinen durch orchestrale Elemente voller Epik und sind wie ein finnischer Winter: einerseits dunkel und in die Knochen kriechend, anderseits sowas von erhaben und faszinierend.

Mastermind Tuomas und WOLFHEART überzeugen mit "Constellation Of The Black Light" wieder auf ganzer Länge. Das Album wird in diesem Herbst und Winter sicherlich oft in den Playern der Fans und derer, die es hoffentlich noch werden, rotieren.

Ein paar kleine Appetizer gibt mit den offiziellen Videos zu 'The Saw' und 'Breakwater'






Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Everlasting Fall
02. Breakwater
03. The Saw
04. Forge With Fire
05. Defender
06. Warfare
07. Valkyrie
Band Website: wolfheartofficial.com/
Medium: CD
Spieldauer: 41:54 Minuten
VÖ: 28.09.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

14.10.2018 Constellation Of The Black Light(8.5/10) von Krümel

23.08.2015 Shadow World(8.5/10) von Krümel

12.03.2017 Tyhjyys(9.0/10) von Krümel

20.10.2013 Winterborn(8.0/10) von Krümel

27.01.2015 Winterborn(9.0/10) von Krümel

Liveberichte

11.01.2017 Bochum (Matrix) von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Fateful Finality - Finish 'Em

Schaut mal!