Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Wrestling - Ride On Freaks

Review von Mandragora vom 02.10.2018 (1334 mal gelesen)
Wrestling - Ride On Freaks Ich kann es eigentlich dieses Mal recht kurzhalten. Ich würde gerne schreiben: Die Metaller von WRESTLING liefern mit "Ride On Freaks" astreinen Power Metal, der direkt ins Ohr geht und Punkt. Aber leider ist es dann doch nicht ganz so einfach.

Auf ihrem Debütalbum machen die Jungs überdeutlich, dass sie ihre Einflüsse aus den 80ern ziehen. Ihr Power Metal ist gespickt mit Thrash-, Speed- sowie Punk-Anleihen und einem Wrestling-Bezug, der mal mehr, mal weniger hervortritt. Diese Orientierung gelingt an sich sehr gut. Aber … das Alleinstellungsmerkmal der Songs, sind die Vocals von Fronter Tommi Saha, die definitiv auffallen. So schnell vergisst man die Songs daher nicht, allerdings nicht unbedingt, weil die Vocals besonders überzeugend währen. Denn leider sind diese ziemlich nasal, teilweise wenig überzeugend und nicht immer ansprechend. Hier müsste noch etwas nachgebessert werden. Die musikalische Leistung ist ganz solide, aber etwas besonders Erwähnenswertes tritt nicht hervor.

Die schnelle Mischung von JUDAS PRIEST und ACCEPT gelingt dem Quintett aus Oulo in jedem Fall, an den Vocals könnte noch gefeilt werden, musikalisch ist alles in Ordnung und die Produktion kommt gut rüber. Für ein Debüt ist die Scheibe ok, es besteht aber im Ergebnis noch deutliches Verbesserungspotential.

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Let's Get Born
02. Surreal Killer
03. Venom Makes Me Stronger
04. Kitsch In America
05. Drunk And Alone
06. Wrestlemania VI
07. Beyond The Limits
08. Feels Like Midnight
09. Driving All Night
10. The Solution To All Your Problems
11. See Delight
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 14.09.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.10.2018 Ride On Freaks(5.0/10) von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!