Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Schrat - Alptraumgänger

Review von T.Roxx vom 21.05.2018 (1808 mal gelesen)
Schrat - Alptraumgänger Mit ihrem dritten Album "Alptraumgänger" feiern SCHRAT ihr Label-Debüt bei Folter Records. Wobei - die Bezeichnung Album ist vielleicht etwas irreführend. Denn es handelt sich insgesamt um vier neue Songs plus einem Intro und zwei atmosphärische Zwischenspiele. Beschlossen wird "Alptraumgänger" durch vier Live-Aufnahmen von bisher veröffentlichten Songs.

Das Intro ist sehr minimalistisch und baut eine unheimliche Atmosphäre auf. Der Titeltrack 'Alptraumgänger' geht direkt mit hohem Tempo nach vorn. Insgesamt ist der Titeltrack musikalisch eine fiese Mischung aus norwegisch geprägter Raserei und Black'n'Roll; Querverweise zu diversen norwegischen Größen wie GORGOROTH, TSJUDER und Konsorten sind nicht von der Hand zu weisen. 'Masken Des Schweigens' startet zunächt im Midtempo - der Knüppel wird aber recht schnell aus dem Sack gelassen. Die vielen Tempowechsel verleihen dem Song eine bösartige, unberechenbare Ausstrahlung. Auch 'Gräberland' ist ein Uptempo-Stück mit den bereits genannten Zutaten, bei dem die Breaks und Tempowechsel auf den Punkt sitzen und nicht wirken, als wären sie am Reißbrett entworfen. Alle Parts fügen sich auf ganz natürliche Weise zusammen. Der letzte Song 'Wolf Ist Erwacht - Adams Sohn Zerfetzt' hat über die bereits erwähnten Trademarks hinaus eine starke Pagan-Schlagseite, die mich an HEIMDALLS WACHT erinnert. Die zwei folgenden Zwischenspiele haben was, sind aber nicht essentiell. Die folgenden vier Live-Tracks zeugen davon, dass SCHRAT auch Live überzeugen können. Unter dem Strich lässt mich die Mischung aus vier starken Tracks und dem Rest ein wenig ratlos zurück; insofern muss jeder selbst entschieden, ob er für diese Kompilation den Preis eines vollwertigen Albums zahlen will.


Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro
02. Alptraumgänger
03. Masken Des Schweigens
04. Gräberland
05. Wolf Ist Erwacht - Adams Sohn Zerfetzt
06. Outro Taumel
07. Rausch
08. Knochenkult
09. Kriegsgericht
10. Endzeitphilosophie
11. Eurption
Band Website: www.facebook.com/Schratstahl
Medium: CD
Spieldauer: 48:21 Minuten
VÖ: 20.04.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.05.2018 Alptraumgänger(6.5/10) von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!