Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Farsot - Fail?lure

Review von Krümel vom 28.05.2017 (2830 mal gelesen)
Farsot - Fail?lure Schon das etwas beängstigende und unheimlicher Cover der aktuellen FARSOT-Scheibe "Fail?lure", das wohl eine nackte Frau von hinten darstellen soll, deren Arme baumastartig in den Himmel zeigen, zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Doch nicht nur visuell, sondern auch musikalisch kann der Fünfer aus Thüringen auf sich aufmerksam machen. Denn die Musiker, deren Gesichter durch weiße Masken verdeckt sind, sodass man nicht weiß, wer sich dahinter versteckt, verpassen ihrem eigentlich kalten, im Nordischen verwurzelten Black Metal viele atmosphärische Spannungsbögen. Dadurch verbreiten die fünf Stücke einerseits einige Gänsehaut-Schauer, andererseits wird die Aufmerksamkeit des Hörers gebunden und man kann irgendwie während der ganzen Laufzeit von etwas mehr als einer Dreiviertelstunde nicht weghören.

FARSOT verstehen also etwas von gutem und spannend gemachtem Black Metal. Testet "Fail?lure" einfach mal an; dazu gibt es z. B. das offizielle Video zu 'The Antagonist'.




Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Vitriolic
02. Circular Stains
03. With Obsidian Hands
04. Undercurrents
05. The Antagonist
Band Website: www.farsot.de
Medium: CD
Spieldauer: 47:44 Minuten
VÖ: 21.04.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.05.2017 Fail?lure(7.0/10) von Krümel

08.11.2007 IIII(7.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
The Electric Mud - Black Wool

Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim