Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Noeta - Beyond Life And Death

Review von T.Roxx vom 07.03.2017 (1818 mal gelesen)
Noeta - Beyond Life And Death NOÊTA sind ein schwedisches Musiker-Duo, das nun mit "Beyond Life And Death" sein erstes vollständiges Album veröffentlicht. Das erste Lebenszeichen des Duos war die 2015 erschienene EP "Psykhte". Der Name NOÊTA beschreibt eine griechische Strömung der Philosophie, in der Ideen existieren, bevor sie jemand denkt. Das erste Album widmet sich mit der Suche nach Struktur und Sinn, Aufgabe und Antworten - kurz gesagt der Ohnmacht des Menschen, Kontrolle zu wahren. Die Thematik ist insgesamt keine leichte Kost und das ist dieses Album wahrlich auch nicht. Mit Rock und Metal hat dieses Album so gar nichts zu tun, vielmehr beschreibt die Band selbst ihren Stil als Black Ambient. Die minimalistischen Kompositionen sind geprägt von Melancholie - diese Stimmung wird auch durch den klaren weiblichen Klagegesang passend in Szene gesetzt. Für ein Ambient-Album ist der Gesangsanteil relativ hoch - gleichzeitig wird instrumental nicht ausschließlich auf Keyboards und Samples gesetzt, sondern es sind durchaus auch Gitarren (z. B. 'In Drowning') zu hören. Musik und Gesang erzeugen hier und da interessante Spannungsbögen, aber starke Gefühlsausbrüche in Form von extremen Tempowechseln sind erwartungsgemäß nicht vorhanden. NOÊTA schaffen es nicht nur, mit minimalistischer Instrumentierung eine melancholische bis bisweilen bedrohliche Stimmung zu erschaffen, sondern diese Stimmungen auch über die gesamte Albumdistanz zu halten. 'Darkest Desires' hat schon fast so etwas wie Hitpotential und erinnert von den Spannungsbögen ein wenig an ANCIENT VVISDOM (nein, kein Schreibfehler).

Insgesamt hat "Beyond Life And Death" einige interessante und schöne Momente, aber auf Dauer fehlt mir ein wenig die Abwechslung zwischen den Kompositionen. Vielmehr vermittelt das Album mir den Eindruck, dass es sich eigentlich nur um einen einzigen Song handelt, der allerdings in neun Teile aufgesplittet wurde.




Gesamtwertung: 5.5 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Beyond Life
02. In Drowning
03. Darkest Desires
04. Pneûma
05. In Void
06. Dead Soil
07. Beyond Death
08. In Thunder
09. Urkaos
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 43:19 Minuten
VÖ: 17.02.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.03.2017 Beyond Life And Death(5.5/10) von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Streams Of Blood - Erløsung

Schaut mal!