Last Autumn's Dream - In Disguise

Review von baarikärpänen vom 17.01.2017 (2965 mal gelesen)
Last Autumn's Dream - In Disguise Ja, ist denn schon Sommer? Mal schnell aus dem Fenster geschaut, enttäuscht festgestellt, dass da leider außer Schnee und vereisten Straßen nichts zu sehen ist. Na gut, dann schieb ich mir die Scheibe eben nochmal in den Player, und schon scheint die Sonne!

LAST AUTUMN'S DREAM, 2002 an den Start gegangen als Zusammenarbeit des Schweden Mikael Erlandsson und Andy Malecek (FAIR WARNING), haben sich von Anfang an dem Melodic Rock/Hard Rock verschrieben, so wie ihn auch JOURNEY aufs Vortrefflichste zu ihrer Hochzeit zelebrierten. Und das haben LAST AUTUMN'S DREAM bis heute durchgezogen, wenn auch mit wechselnden Besetzungen. 12 Studioalben (zum Teil für den japanischen Markt, aber später auch in Europa veröffentlicht), jetzt folgt mit "In Disguise" Album Nummer 13. Und für den Dreher dachten sich LAST AUTUMN'S DREAM, nehmen wir doch mal 11 mehr oder weniger bekannte Songs und verpassen ihnen eine Generalüberholung. Nun haben Cover-Alben sehr oft den Nachteil, dass das Ergebnis, trotz des Enthusiasmus, gewaltig nach hinten losgehen kann. Wenn aber das Ergebnis, wie auf "In Disguise", derart Laune macht, dann kann der Daumen nur nach oben gehen. Bei Songs wie den gelungen aufbereiteten AOR-Preziosen 'If Love Should Go' (STREETS), 'Just One More Time' (HEADPINS), oder "Working For The Weekend" (LOVERBOY), kann man eh wenig falsch machen. Aber was die Jungs aus 'Jet Airliner' (STEVE MILLER BAND), 'Hey You' (BACHMAN TURNER OVERDRIVE und 'When I Kissed The Teacher' (ABBA) herausgeholt haben, ist einfach Vergnügen pur. Selbst 'Wig Wam Bam', eine der poppigsten Schmonzetten von THE SWEET, kann in der LAST AUTUMN'S DREAM- Version eine ganze Menge. Und dass hier mal auf die genretypische Ballade verzichtet wird, darf man ja auch mal mehr als lobend erwähnen.

Also, wer 'ne Extraportion Sonne gut gebrauchen kann im Moment oder schon den passenden Soundtrack für die Ausfahrt im Cabrio oder die Strandparty sucht, der macht mit "In Disguise" absolut nichts falsch.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. If Love Should Go
02. Jet Airliner
03. Working For The Weekend
04. Wig Wam Bam
05. Slow Down
06. Need A Little Loving
07. I'll Bring The Whole World To Your Door
08. Just One More Time
09. When I Kissed The Teacher
10. All The Way
11. Hey You
Band Website: www.escape-music.com
Medium: CD
Spieldauer: 42:56 Minuten
VÖ: 20.01.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten