Letzte Reviews





Festival Previews
70000 Tons Of Metal 2020

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Trauer - A Walk Into The Twilight

Review von T.Roxx vom 31.12.2016 (1261 mal gelesen)
Trauer - A Walk Into The Twilight TRAUER aus Bayern veröffentlichen mit "A Walk Into The Twilight" ihr zweites vollständiges Album und präsentieren darauf sehr melodischen, depressiven Black Metal in acht überlangen Songs. Der Opener 'The Invocation Of The Parasites' beginnt mit einem sehr getragenen Keyboardthema, bevor nach anderthalb Minuten die restliche Instrumentierung einsetzt. Und schon hier offenbart sich sich die große Schwachstelle des Albums - die Produktion. Während die Keyboards und cleane Gitarren schön deutlich zu hören sind, verschwimmt die der Rest - vor allem in schnelleren Passagen - in einem Soundmatsch, besonders das Schlagzeug ist ein absolutes Grauen. Das ist insofern ein Trauerspiel, als dass der hymnische Black Metal, der in einer Melange von DENIAL OF GOD, EMPYRIUM und CALADAN BROOD agiert, handwerklich sehr gut gemacht ist. Tempomäßig geht es auf "A Walk Into Twilight" eher gemäßigt zu Werke, d.h. es werden selten die Höllenhunde in Form von Blastbeats von der Kette gelassen; allerdings unterstreicht das zurückgenommene Tempo gut die Atmosphäre der Songs. In 'Walking In The Twilight' kommt neben Streichern (aus der Konserve) auch eine Akustikgitarre zum Einsatz - überhaupt ist die Instrumentierung auf dem Album sehr abwechslungsreich. Jeder Song lebt hier von großen, traurigen Stimmungen, die durch schaurig-schöne Melodien transportiert werden und den Hörer mit auf eine düstere Reise nehmen.

An sich könnte dieses Album ein Highlight deutschen Black Metals in diesem Jahr sein, wenn denn die Produktion nicht so erbärmlich wäre! Aber so kann ich für dieses Album nur eine bedingte Kaufempfehlung erteilen und fünf Punkte für das musikalische Können der Protagonisten vergeben. Sorry Jungs, aber mit einer amtlichen Produktion wären noch mindestens zwei Punkte mehr drin gewesen.


Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Invocation Of The Parasites
02. A Servant To The Desert
03. Walking In The Twilight
04. Procession In The Fog
05. Her String Dance
06. Under Grey Vaults
07. When Our Heartbeats Counting Down
08. Ending At The Ground
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 69:49 Minuten
VÖ: 12.12.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

31.12.2016 A Walk Into The Twilight(5.0/10) von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!