Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Coldworld - Autumn

Review von Krümel vom 01.08.2016 (2985 mal gelesen)
Coldworld - Autumn Kann man dieses trüb-regnerische Wetter da draußen Sommer nennen? Nein, ganz bestimmt nicht. Da werden eher Assoziationen an die Jahreszeit wach, in der die Bäume ihre Blätter färben und dunstige Nebelschwaden durch die Wälder ziehen. Genau an diesem Punkt kommt das Projekt COLDWORLD, dessen alleiniger Kopf G.B. ist, mit seinem neuen Album ins Spiel. Bei den acht darauf enthaltenen Stücken bilden hauptsächlich sanfte Teppiche aus gezähmten Distortion-Gitarren die Basis für die tragenden Melodien, die nur selten durch BM-typisches Gekeife abgelöst werden. In allen Songs gibt es unterschiedliche dunkle Aspekte zu entdecken. Dass es auch sanft geht beweist 'Autumn Shades' beispielsweise, das gänzlich auf die harschen Black Metal-Anteile verzichtet und stattdessen mit einer schwermütigen Atmosphäre daherkommt. Melancholisch klingt auch das folkig-leise Instrumental 'Autumn Shades'. In 'Climax Of Sorrow' und 'Nightfall' herrschen dann wieder die BM-Elemente mit Doublebass und keifendem Gesang vor. Allerdings wird keine der Kompositionen zertrümmert. Vielmehr tragen sie die Elemente alle selbst und dadurch wird für eine Art dunkler Entrücktheit gesorgt. Das finale 'Escape II' mit seinem Post Ambient-Sound wird wieder etwas kühler und daher distanzierter, aber nicht minder eindringlich.

Fazit: COLDWORLDs "Autumn" präsentiert die Schönheit des Herbstes in Form von melancholischem Black Metal. Und ich wage zu behaupten, dass Quorthon durchaus Freude an dieser Musik gefunden hätte.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Scars
02. Void
03. Womb Of Emptiness
04. Autumn Shades
05. The Wind And The Leaves
06. Climax Of Sorrow
07. Nightfall
08. Escape II
Band Website: www.facebook.com/ColdWorldOfficial/#
Medium: CD
Spieldauer: 52:39 Minuten
VÖ: 15.07.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.08.2016 Autumn(7.5/10) von Krümel

06.02.2021 The Stars Are Dead Now(8.5/10) von Zephir

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!