Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Purgatory - Omega Void Tribvnal

Review von Eddieson vom 21.03.2016 (2950 mal gelesen)
Purgatory - Omega Void Tribvnal Ein neues Album von PURGATORY? Die bin ich doch glatt dabei. Können die Jungs eigentlich auch ein schlechtes Album schreiben? Ich hoffe nicht, dass "Omega Void Tribunal" der Beweis dafür ist. Also schnell den Player anwerfen und das Album checken. Soundmäßig hat sich nach den ersten Tönen schon mal nichts verändert. Dicke Wände aus Gitarren türmen sich vor mir auf und bilden schon gleich beim Opener 'Devouring The Giant' apkalyptische Melodien. Nein, das Album kann einfach nicht schlecht werden. Auch 'Prophet Of Demonic Wrath', welches mit einem gepflegten Blastbeat beginnt, kann gleich voll überzeugen.

Im Grunde lässt sich sagen, dass PURGATORY ihren eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen. Schwarz angehauchter Death Metal, der mal etwas in Richtung BOLT THROWER schielt, aber auch die Fühler nach Polen zu BEHEMOTH ausstreckt, vor allem wenn man sich 'Chaos Death Perdition' anhört, die eingetstreuten Chöre, setzen da Akzente. PURGATORY schaffen die perfekte Balance zwischen Voll-Auf-Die-Zwölf-Prügel-Parts und langsamen schleppenden Parts, wie in 'Nemesis Enigma' oder 'The Curse Of Samhain - Part II'.

Okay, das Album lief jetzt mehrmals und gibt es etwas zu bemängeln? Naja, das liegt ja immer im Auge des Betrachters. Natürlich kann man sagen, dass PURGATORY etwas feststecken und nichts wirklich Neues bringen, aber das machen z. B. BOLT THROWER auch nicht (im wahrsten Sinne des Wortes). PURGATORY gehen ihren Weg, legen alles in Schutt und Asche, zucken kurz mit den Schultern und gehen weiter. So erschaffen sie ein weiteres brachiales Album namens "Omega Void Tribunal".

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Devouring The Giant
02. Prophet Of Demonic Wrath
03. Chaos Death Perdition
04. Nemesis Enigma
05. Codex Anti
06. The Curse Of Samhain – Part II
07. Via Dolorosa
08. The Archaic Evil
Band Website: www.purgatory666.de
Medium: CD
Spieldauer: 35:55 Minuten
VÖ: 18.03.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.04.2013 Deathkvlt - Grand Ancient Arts(8.0/10) von Eddieson

03.06.2005 Luciferianism(7.5/10) von Souleraser

25.02.2011 Necromantaeon(8.0/10) von Jukebox

21.03.2016 Omega Void Tribvnal(8.0/10) von Eddieson

Interviews

25.02.2011 von Jukebox

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!