Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Spirit Disease - Redemption Denied

Review von Opa Steve vom 16.06.2005 (4293 mal gelesen)
Spirit Disease - Redemption Denied Böser Death Metal aus Finnland, versetzt mit einigen Thrash-Elementen. Eine fette Produktion lässt diese Dampfwalze schön druckvoll und aggressiv aus den Boxen knallen. Das Songwriting dürfte ebenfalls jedem DM-Maniac zusagen. Heftige und schnelle Riffs dominieren die Songs, und die tiefgestimmten Klampfen lassen immer noch genug Platz für einen kräftigen Bass. Lediglich die Drums sind etwas luftarm.

Bei vielen Songs wie z.B. 'Torment & Pain' wird die Thrash-Schiene noch stärker betont, was die fünf Jungs streckenweise sogar wie alte Kreator klingen lässt. Auch die Shouts von Taskula erinnern durchaus gelegentlich an Mille aus dem Pott.

Was der 4-Sekunden-Kracher 'Horse' zu bedeuten hat, erschließt sich mir leider nicht. Aber für eine Mini-CD bieten SPIRIT DISEASE eine ordentliche Spielzeit von fast einer halben Stunde. Durch die verschiedenen Orientierungen abseits der Death Metal Zentrale dürfte das Album gleichzeitig Thrasher, aber auch Blackies ('Redemption Denied') gleichermaßen ansprechen. Trendige Klassikanbiederungen, die in Finnland so oft üblich sind, sucht man vergeblich. Die wenigen echten Melodien, die aufgefahren werden, erinnern höchstens etwas an die schwedische DISMEMBER-Schiene.

Rohe und ehrliche Musik und gutes Futter für die heimische Bangerstube. Über die streckenweise arg infantilen Texte guckt man bei diesen geilen Bratgitarren gerne geflissentlich hinweg...

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1 Everyone must die
2 Sadistic belated abortion
3 Torment and pain
4 Horse
5 Redemption denied
6 The extinction of subhuman kind
7 Evil dead
Band Website:
Medium: MCD
Spieldauer: 27:22 Minuten
VÖ: 01.03.2005

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.06.2005 Redemption Denied(8.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!