Brand New Sin - Recipe For Desaster

Review von Lestat vom 16.06.2005 (4883 mal gelesen)
Brand New Sin - Recipe For Desaster BRAND NEW SIN zeigen, dass auch Hard Rock nicht langweilig sein muss. Wobei man ihren Stil schon eigentlich als Heavy Rock bezeichnen Könnte. Die Gitarren sind stellenweise extrem treibend, bringen einen ziemlich Druck rüber, schmeißen kreischende Solos ins Lied und hauen einfach rein.
Aber das sind nicht die einzigen Qualitäten dieser Jungs aus Syracuse, New York. So wissen sie bei 'Running Alone' auch mit unverzerrten Gitarren zu rocken, da diese einfach mit soviel Attack angeschlagen werden, dass es wieder richtig schön dirty klingt. Und bei den Liedern 'Once In A Lifetime', 'Gulch' und 'Wyoming' lassen sie es einfach ruhig, teilweise schon fast bluesig angehen.

Sänger John Altier setzt dieses Feuerwerk an Power fort - mit seinem rauhen, rörigen Rockorgan gibt er den Liedern nochmal einen extra Kick mit auf den Weg. Allgemein lässt sich der Sound einfach als hart und dreckig beschreiben - so muss es sein bei ner Hard-Rock-Scheibe.

Kommen wir zum für mich üblichen Knackpunkt beim Hard Rock - dem Schlagzeug. Auch bei BRAND NEW SIN holzt Kevin Dean in den meisten Fällen seinen 4/4-Takt runter, was manchen Songs bzw. Teilen der CD eine gewisse Eintönigkeit verleiht, zumindest aus meiner Sicht.
Er versteht sein Handwerk jedoch ziemlich gut, weswegen er den Liedern auch nochmal einen extra Drive mitgibt und der Beat grooved ohne Ende. Eigentlich kann man bei der CD gar nicht anders als mitwippen.

Warum die CD trotz dieser Lobeshymne keine 10 Punkte bekommt, liegt auf der Hand: Die Rhythmussektion grooved zwar, aber irgendwo sollten aus meiner Sicht immer wieder Speedkicks und Abwechslung im Schlagzeugspiel drin sein - und das ist hier leider nur selten gegeben. Kombiniert mit den nicht immer einfallsreichen Gesangslinien von Joe ergibt sich wie oben bereits erwähnt manchmal eine gewisse (groovige) Eintönigkeit.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01.Arrived
02.The Loner
03.Brown Street Betty
04.Black and Blue
05.Running Alone
06.Freight Train
07.Vicious Cycles
08.Another Reason
09.Days Are Numbered
10.Once In A Lifetime
11.Dead Man Walking
12.Gulch
13.Wyoming
Band Website: www.brandnewsin.org
Medium: CD
Spieldauer: 47:08 Minuten
VÖ: 30.05.2005

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten