Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Steel Panther - Live From Lexxi's Mom's Garage

Review von Elvis vom 03.03.2016 (1957 mal gelesen)
Steel Panther - Live From Lexxi's Mom's Garage STEEL PANTHER haben einen erstaunlichen Aufstieg hingelegt, den ich in Deutschland so nicht für möglich gehalten hätte. Unabhängig von kleinen Nickeligkeiten wie der Indizierung des zweiten Albums "Balls Out" schlagen die amerikanischen Fantastischen Vier des Glam Metals nämlich live hierzulande auch bestens ein. Das kann man schön daran sehen, dass der erste Deutschland-Gig in Köln seinerzeit im kleinen MTC-Club stattfand, man danach schon mehrmals die Live Music Hall ausverkaufte und bei der kommenden Tour im Herbst jetzt sogar das Palladium anpeilt. Keine Frage, trotz der für manch einen nicht zu leugnenden Sprachbarriere, was den Wortwitz der Comedy-Einlagen zwischendrin angeht, mit der Musik von STEEL PANTHER kann offenbar auch der Deutsche einiges anfangen. Wie so viele Bands folgt nach dem dritten Album nun einmal eine Live-Scheibe. Wie kann sich das "Live From Lexxi's Mom's Garage" betitelte Werk nun schlagen?

Im Gegensatz zu manchen Kollegen, dennoch nicht gerade außerhalb gewisser Trends, hat man sich dabei für ein Akustikkonzert (ein "reguläres" Konzert gab es ja 2012 schon mit "British Invasion") entschieden. Dieses fand im Oktober 2015 in L.A. vor rund 100 entsprechend passend ausgewählten Zuschauerinnen statt. Zu hören - und auch sehen, denn es gibt das passende Video gleich dazu - bekommt der geneigte Freund frauenverehrender Weisen ein Potpourri aus den bislang drei Studioalben von STEEL PANTHER. Die eher kurze Setlist ist dabei gut gewählt und die wesentlichen Favoriten gibt es daher auch zu hören. Da STEEL PANTHER nicht nur gute Darsteller sind, sondern auch mehr als nur fähige Musiker, taugt das Songmaterial auch als Akustikversion sehr gut. Einen ordentlichen Song kann man eben nicht nur elektrisch darbieten. Neben den Songs gibt es natürlich auch ein paar Comedy-Parts und sogar einen neuen Song, nämlich 'That's When You Came In'. Dabei handelt es sich passenderweise um eine Powerballade, die sich nahtlos einfügt.

Unterm Strich ist das Paket, was STEEL PANTHER hier geschnürt haben, mehr als solide und bietet für alle Fans genug Kaufanreiz, um hier zuzuschlagen. Auf der Website der Band gibt es auch Pakete mit exklusivem T-Shirt zu erwerben - falls jemand nicht genug bekommen kann. STEEL PANTHER-Fans dürfen also unbekümmert zugreifen, Feministen, Freunde übertriebener Political Correctness werden derweil lieber kübeln gehen. Aber da das auch rein gar nicht die Zielgruppe der Band ist, gilt weiterhin: Death To All But Metal!!!

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Show Intro/Say Yeah! (Live Acoustic)
02. Party Like Tomorrow Is The End Of The World (Live Acoustic)
03. Fat Girl (Thar She Blows) (Live Acoustic)
04. If You Really, Really Love Me (Live Acoustic)
05. Gloryhole (Live Acoustic)
06. Bukkake Tears (Live Acoustic)
07. The Burden Of Being Wonderful (Live Acoustic)
08. Weenie Ride (Live Acoustic)
09. That's When You Came In (Live Acoustic)
10. Michael Don't Know (Live Acoustic)
11. Community Property (Live Acoustic)
12. Grindy And Sexy (Live Acoustic)
13. Death To All But Metal (Live Acoustic)
Band Website: www.steelpantherrocks.com
Medium: Live-CD/DVD
Spieldauer:
VÖ: 26.02.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

05.04.2014 All You Can Eat(9.0/10) von Elvis

24.11.2011 Balls Out(9.0/10) von Elvis

10.11.2012 British Invasion(9.0/10) von Elvis

02.10.2019 Heavy Metal Rules(8.0/10) von Elvis

03.03.2016 Live From Lexxi's Mom's Garage(8.0/10) von Elvis

Liveberichte

09.11.2019 Köln (Essigfabrik) von Elvis

08.02.2014 Luxembourg (Den Atelier) von Elvis

03.11.2012 Köln (Live Music Hall) von Elvis

19.03.2010 London (O2 Academy Brixton) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!