Letzte Reviews





Festival Previews
70000 Tons Of Metal 2020

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Proll Guns - Horseflesh BBQ

Review von Judvine vom 02.02.2016 (1425 mal gelesen)
Proll Guns - Horseflesh BBQ In Salzburg gibt es Cowboys. Oder zumindest tun PROLL GUNS so, als wäre das der Fall. Ihre zweite Langrille, die passend zur Redneck-Attitüde "Horseflesh BBQ" getauft wurde, macht von vornherein klar, was zu erwarten ist. Banjo, tackerndes Schlagzeug, böse Gitarren, gutturaler Gesang und ... noch mehr Banjo.

Im Promosheet steht so eine Bezeichnung für das, was PROLL GUNS machen: Rock´N´Western Roll Metal. Das klingt jetzt erstmal nicht zu beeindruckend und wird jeden Genre-Puristen ohne Umwege davonjagen. Und zwar zu Recht, wie im Laufe des Hörvorgangs auffällt. Hier ein wenig Thrash ('From Texas To Hell'), da ein wenig grooviges PANTERA-Riffing und dort eine Ladung Doom ('The Revolver'). Zwischendurch kuscheln dann noch ein paar Synths und - natürlich - das Banjo mit der Saloontheke. Das CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL-Cover 'Lookin' Out My Backdoor' wurde mit einem ironischen Augenzwinkern aufgemotzt.

Musikalisch gesehen verleihen PROLL GUNS ihren Stücken einen guten Grad zwischen Metal und Rock. Das einzige Problem ist, dass die Stücke nicht hängen bleiben. Es ist coole Musik und es macht Spaß, sie anzuhören. Doch Hitcharakter ist irgendwie nicht so am Start.

Trotzdem: einfach mal aufs Pferd schwingen und den Jungs eine Chance geben. Fürs Mitwippen und Schmunzeln reicht es allemal.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Texas Banjo Massacre
02. Horseflesh Barbecue
03. From Texas To Hell
04. Bloodgun Blues
05. Fucking Troublemaker
06. Reno Gang
07. Lookin' Out My Backdoor
08. The Revolver
09. Execution
10. Southern Slavery
Band Website: www.prollguns.com
Medium: CD
Spieldauer: 42:41 Minuten
VÖ: 31.12.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.02.2016 Horseflesh BBQ(6.0/10) von Judvine

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!