Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Manegarm - Månegarm

Review von Mandragora vom 14.12.2015 (1941 mal gelesen)
Manegarm - Månegarm Die Schweden von MANEGARM brachten kürzlich - passend zur dunklen Jahreszeit - ihr neues und achtes Pagan- bzw. Viking Metal-Output "Månegarm" auf den Markt. Die Jungs um Sänger Erik Grawsiö setzten bei der Realisierung dieses nach sich selbst benannten Langspielers auf ein sehr abwechslungsreiches aber auch konsequentes Konzept und bringen ihr Wirken dabei auf den Punkt.

Die Jungs setzen in der Umsetzung besonders auf Folk als tragendes Element. Es wird sehr klassisch agiert und damit eine doch verstärkt dem Folk zugewandte Hörerschaft angesprochen. Dagegen wird etwa in 'Odin Owns Ye All', 'Nattramn' und 'Call Of The Runes' auf starken und eingängigen Metal gesetzt, die einen guten Kontrapunkt zu ruhigeren folkigen Songs wie etwa 'Bärsärkarna Från Svitjod' setzen. Der überwiegend schwedische Gesang wird größtenteils melodisch umgesetzt, in den eher härteren Songs aber auch mal auf eine eher schreiende oder auch growlende Ausdrucksweise gewechselt.

Der achtminütige Opener 'Blodörn' beginnt etwas zäh - man denkt an den typischen überflüssigen Opener - nimmt dann aber Fahrt auf und entwickelt sich zu einem gelungenen Midtdempo Stück. Besonders schön finde ich den Mittelteil der Scheibe mit den Balladen 'Blot' und 'Vigverk - del II', wobei insbesondere bei letzterem der Einsatz von Maultrommel, Violine, Flöte gut zur Geltung kommt.

Der ausdrucksstarke und atmosphärische Pagan Metal der Wikinger von MANEGARM weiß sowohl mit der Band bisher nicht befasste Hörer zu beeindrucken als auch Kenner der seit 20 Jahren tätigen Band. Dieser Spagat wird dadurch erreicht, dass neben einer hohen Qualität der Songs, diese sich ergänzen ohne zu gleichförmig zu werden. Die hohe Eingängigkeit der Songs sorgt zudem dafür, dass MANEGARM sofort hängen bleiben.


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Blodörn
02. Tagen Av Daga
03. Odin Owns Ye All
04. Blot
05. Vigverk - Del II
06. Call Of The Runes
07. Kraft
08. Bärsärkarna Från Svitjod
09. Nattramn
10. Allfader
Band Website: www.manegarm.com
Medium: CD
Spieldauer: 51:27 Minuten
VÖ: 20.11.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

14.12.2015 Månegarm(9.0/10) von Mandragora

10.12.2009 Nattväsen(8.5/10) von Rabenfeder

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!