Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Pagan's Mind - Full Circle - Live At Center Stage

Review von Lestat vom 06.12.2015 (1778 mal gelesen)
Pagan's Mind - Full Circle - Live At Center Stage Die Norweger PAGAN'S MIND veröffentlichten zuletzt 2011 ein Studioalbum. Anstatt nun das Jahr 2015 zu nutzen, ihre Fans vom Leid des Wartens zu erlösen, schieben die fünf jetzt einen Live-Mitschnitt zwischen. Aufgenommen wurde der Auftritt auf dem ProgPower USA Festival 2014. Unter anderem haben sie dort die komplette „Celestial Entrance“ gespielt, aber auch einige Songs von anderen Alben. Herausgekommen ist ein massives Werk mit 2 Stunden 33 Minuten und 45 Sekunden Musik. Zu kaufen gibt es das Ganze als Blu-Ray mit zwei Audio-CDs, als DVD mit zwei Audio-CDs sowie als LP in blauem Vinyl mit zwei CDs. Naheliegenderweise gibt es auf DVD und Blu-Ray-Disc den Auftritt zu sehen, auf den Vinyl-Platten einige Stücke zu hören. Auf den CDs ist jeweils immer der gesamte Auftritt - ohne Bildmaterial - drauf.

Für das Review gab es leider nur die Musik, weswegen ich zur Ausstattung der DVD bzw. Blu-Ray-Disc leider nichts sagen kann. Aber auch das reicht, um die Frage aufzuwerfen, warum PAGAN'S MIND, verglichen mit Bands wie SYMPHONY X, so relativ unbekannt sind. Gerade live zeigen sie, dass sie es eigentlich verdient hätten, mehr Ruhm abzubekommen. So denn nichts im Studio nachkorrigiert wurde (wer würde denn so etwas schon tun?), liefert die Band eine wirklich vorzeigbare Leistung ab. Allein: Im Laufe von über 153 Minuten neigt die manchmal etwas hoch quäkende Stimme von Sänger Nils K. Rue anstrengend zu werden.

Auch an der Aufnahme an sich lässt sich nichts bemängeln. Der Sound ist gut und ausgewogen, wenn auch vielleicht mit ein bisschen viel Hall, und das Live-Feeling kommt dank immer wieder zu hörenden Publikums gut rüber. Wobei man dazu sagen muss, für all diejenigen, die PAGAN'S MIND noch nicht live gesehen haben: Eine Quasselstrippe ist Nils live nicht gerade, weswegen sich dadurch auch kein zusätzlicher Unterhaltungsfaktor hinzufügt.

Bleibt festzuhalten: Auf Grund des umfangreichen Materials bietet das Werk eine gute Gelegenheit, in das Schaffen der Band einzusteigen, aber auch für Fans könnte sich diese wirkliche große Stoffsammlung lohnen. Es gab definitiv schon schlechtere Livemitschnitte.


Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Approaching
02. Through Osiris' Eyes
03. Entrance Stargate
04. ...Of Epic Questions
05. Dimensions Of Fire
06. Dreamscape Lucidity
07. The Seven Sacred Promises
08. Back To The Magic Of Childhood I: Conception
09.Back To The Magic Of Childhood II: Exploring Life
10. In Brilliant White Light
11. Aegean Shores
12. The Prophecy Of Pleiades
13. New World Order
14. Intermission
15. Enigmatic Mission
16. Live Your Life Like A Dream
17. Hallo Spaceboy
18. Full Circle
19. Walk Away In Silence
20. Eyes Of Fire
21. God's Equation
22. United Alliance
Band Website: www.pagansmind.com
Medium: 2CD + DVD
Spieldauer: 2:33:45 Minuten
VÖ: 16.10.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

06.12.2015 Full Circle - Live At Center Stage(8.5/10) von Lestat

30.05.2011 Heavenly Ecstasy(8.5/10) von Stormrider

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!