Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

The Heretic Order - All Hail The Order

Review von Wulfgar vom 24.10.2015 (1463 mal gelesen)
The Heretic Order - All Hail The Order THE HERETIC ORDER reihen sich nahtlos in die seit kurzem auftretende Welle von Bands ein, die sich mit einem Orkus des Okkultem und des Satanismus umgeben. Naja, ganz nahtlos auch wieder nicht, denn die 4 Briten nehmen sich selbst dabei nicht 100% ernst, was das Ganze doch deutlich erträglicher macht. Verbrauchergerecht verschnürt wird dieses Paket seit kurzem unter dem Titel "All Hail The Order" in Albumform auf die Menschheit losgelassen.

Rein musikalisch schwimmt man in derbem Rock und klassischen Metal Gewässern. Der Vergleich zu MERCYFUL FATE und BLACK SABBATH liegt da natürlich nahe, wobei es bei THE HERETIC ORDER doch deutlich flotter zur Sache geht. Außerdem verschmäht Sänger Lord Ragnar Wagner neben den durchaus gut gelungenen cleanen Passagen auch knarzige Growls nicht, die mich persönlich an so manch generische Thrash Kapellen erinnern. Der Härtegrad ist also durchaus gegeben. Die Mucke lebt in ihrer Essenz aber von den Sechssaitern, die einige gute Ideen eingebracht haben. Sicherlich sind auch viele Riffs in ähnlicher Form schon oft da gewesen, aber das Gesamtpaket ist eben stimmig genug, dass man darüber hinweg hören kann. In den großzügig verteilten Solo-Passagen wird man hingegen wieder aufhorchen, denn diese sind tatsächlich erste Garnitur. Auch Fans von tonnenschweren Doom-Riffs werden hier einige Schmakerl finden. 'The Snake' und auch ein paar andere Songs gehen stark in diese Richtung. Es wird also für jeden Hobby-Satanisten was geboten. Apropos, auf die textlich-thematische Ausrichtung muss ich ja wohl nicht extra zu sprechen kommen. Sollte klar sein. Bleibt mir noch vom Hit des Albums zu berichten. Dieser heißt in meinen Augen und Ohren eindeutig 'Death Ride Blues', hat mit Blues allerdings herzlich wenig zu tun, sondern kommt viel mehr als derbe Uptempo Nummer daher.

Kurz und gut, mir hat "All Hail The Order" erstaunlich gut gefallen und reiht sich damit in die viel zu kurze Riege von Bands und Alben ein, die mich ehrlich positiv überrascht haben. Euch werten Lesern empfehle ich, es doch auch einfach mal zu versuchen. THE HERETIC ORDER hat auf alle Fälle das Zeug, das auch bei euch zu schaffen. Zieht es euch rein. Ich bin dann raus für heute, cheers, euer Wulfgar.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Burn Witch Burn
02. El Baile De Los Muertos
03. Rot In Hell
04. Death Ride Blues
05. The Snake
06. Don't Believe The Lies
07. Dark Light
08. Serpent's Breath
09. Ghost Tale
10. Trail Of Sadness
11. Entombed
Band Website: http://thehereticorder.com/
Medium: CD
Spieldauer: 53:03 Minuten
VÖ: 25.09.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.10.2015 All Hail The Order(8.0/10) von Wulfgar

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!