Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Seremonia - Kristalliarkki

Review von Opa Steve vom 14.06.2015 (2692 mal gelesen)
Seremonia - Kristalliarkki Heavy-Rock, Psych-Einflüsse und Indie prägen die Musik dieses finnischen Quintetts. Das ganze Heavy-Rock-Revival geht mir eigentlich am Arsch vorbei und ich frage mich, was an Fransenjacken, Hammond-Orgel und Fuzz-Gitarren so aufregend ist, dass man das die letzten Jahre so abfeiern musste. Aber gerade die unterkühlten Indie-Einflüsse, die sich hier beim weiblichen Gesang von SEREMONIA wiederfinden, machen den Stoff gleich deutlich spannender als irgendwelche klassischen oder dubios "okkulten" Neuinterpretationen. Vor allem in 'Alfa Ja Omega' wird dies deutlich. Ansonsten ist der Sound mit Orgel und Flöte zwar typisch auf alt getrimmt, aber für mich ist gerade der Gesang das Tüpfelchen auf dem bedeutsamen 'i'. Da dieser auch nicht zu extrovertiert ist, dürfen sich auch Freunde des ursprünglichen Heavy-Rocks zuhause fühlen. Ein paar hippieske östliche Einflüsse finden sich im Melodiefundus wieder, die ewigen Drumfills auf echten Toms sind sehr wild und erinnern an Zeiten von Hemden in LSD-Farben und dürre Männer mit Lockenmähne bis zum Allerwertesten. Mir persönlich gefallen die Kontraste zwischen den ganz ruhigen Flüssen ('Jokainen Askel') und den schnellen punkig angehauchten Titeln wie 'Kristalliarkki II' und 'Kuolema Voitta' am besten, während ich das Material in der Härtemitte als eher unauffällig bezeichnen würde. Kein schlechtes Ding, dieses "Kristalliarkki", aber da ist noch Luft nach oben.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Vihkimys
02. Alfa Ja Omega
03. Tee Mitä Tahdot
04. Musta Liekki
05. Lusiferin Lapset
06. Vapauden Polku
07. Kuolema Voitta
08. Joakinen Askel
09. Kristalliarkki I
10. Kristalliarkki II
Band Website: www.facebook.com/Seremonia666
Medium: CD
Spieldauer: 43:51 Minuten
VÖ: 08.05.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.11.2013 Ihminenvon Kex

14.06.2015 Kristalliarkki(6.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!