Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Ozric Tentacles - Technicians of The Sacred

Review von Zephir vom 09.06.2015 (1631 mal gelesen)
Ozric Tentacles - Technicians of The Sacred Seit über 30 Jahren vernebelt der in allen Farben psychedelisch schillernde Instrumental-Rock der Engländer OZRIC TENTACLES den Kindern von Liebe und Freude die Sinne. Die Band rund um Mastermind Ed Wynne, der das einzig noch verbliebene Gründungsmitglied ist, hatte sich anno 1983 auf dem Stonehenge Free Festival gegründet - einem Hippie-Festival, wohlgemerkt, und das Erbe der kunterbunt verstrahlten Friedens- und Liebesbewegung klingt bis heute in der Musik nach. Insofern ist auch das neue Album für Freunde der härteren Musik eine echte Herausforderung, die sich am Ende entweder als Horizonterweiterung (auch ohne Dope) oder aber als Zumutung erweist.

"Technicians Of The Sacred" heißt Album Nummer Frag-mich-nicht. (Die OZRIC TENTACLES, oder, wie sie auch kurz genannt werden, THE OZRICS, haben beinahe eine Platte pro Jahr auf den Markt gefluppt.) Wie auch in den vergangenen Jahren, in denen die Band sich rühmte, freie Festivalmassen und die Rave-Szene unter einem einzigen bunten Blumenstrohhut vereinigt zu haben, mischt man hier Rock-Elemente mit Jazz Fusion, Electronica, Dub, spaceigen Elementen, orientalischem und fernöstlichem Sound. Eingefleischte Fans berichten von geheimnisvoll aufkeimender Euphorie beim Rezipieren dieser Musik, von Reisen durch andere Dimensionen und Zusammenkünften mit Wesen aus einer anderen Welt. Ob die Musik allein in der Lage ist, den Hörer auf solch einen Trip zu schicken, liegt wohl fraglos am Hörer selbst. Genug Zeit hat man auf jeden Fall, denn "Technicians Of The Sacred" ist großzügig angelegt auf zwei CDs mit eineinhalb Stunden Spielzeit.

Live geben konnte man sich die OZRIC TENTACLES europaweit im Frühjahr 2015, momentan touren sie durch die USA. Mich persönlich hätte es auf keines der Konzerte gezogen; ich habe mit "Technicians Of The Sacred" einen klassischen Fehlgriff gelandet - ein Urteil, das allerdings an meinen persönlichen Musikvorlieben liegt und nicht an der Qualität des Albums. Da ich mich diese objektiv zu bewerten vor lauter bunten Blumen, flirrenden Sternen, flatternden Schmetterlingen und vielen, vielen selig lächelnden Menschen nicht in der Lage sehe, verzichte ich auf ein quantitatives Urteil. Ich überlasse die OZRIC TENTACLES den Hippie-Kindern und Kindeskindern. Möge "Technicians Of The Sacred" flimmernde Herzchen in ihre Augen zaubern und viele schöne Stunden in anderen Welten bescheren.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
Disc 1
01. The High Pass
02. Butterfly Garden
03. Far Memory
04. Changa Masala
05. Zingbong
06. Switchback

Disc 2
01. Epiphlioy
02. The Unusual Village
03. Smiling Potion
04. Rubbing Shoulders With The Absolute
05. Zenlike Creature
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 1:29:09 Minuten
VÖ: 22.05.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.10.2020 Space For The Earth (9.0/10) von Dead_Guy

09.06.2015 Technicians of The Sacredvon Zephir

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!