Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Anti-Flag - American Spring

Review von Eddieson vom 27.05.2015 (2818 mal gelesen)
Anti-Flag - American Spring Album-Nr. 9 der amerikanischen Punkrocker, okay, wobei man sich auch ehrlich mal fragen soll, ob die Musik denn wirklich noch Punk Rock ist. Versehen mit einer Überdosis an Melodie kommt das Ganze schon sehr College-Rock-mäßig rüber, zumindest, wenn man den Opern 'Fabled World' hört, beim folgenden 'The Great Divide' sieht das auch schon wieder anders aus. Klar, wenn man die Massen ansprechen will, sollte man schon ein gewisses Maß an Melodie in den Songs haben, denn sonst will es keiner hören. Und ANTI-FLAG wollen gehört werden, haben sie doch einiges zu sagen, was in dieser Welt schief läuft und das Leben eben nicht nur aus Party und Friede, Freude und Eierkuchen besteht.

Haben die Songs doch eine Menge Hit- und Mitgrölcharakter, befassen sie sich in den Texten mit ernsten Themen, so, z. B. 'Sky Is Falling' befasst sich damit, dass ständig unschuldige Zivilisten bei Drohnenangriffen ums Leben kommen, auch wenn das von der US-Regierung gerne dementiert oder runtergespielt wird. Durch den intensiven Chorus ist es eine sehr eindringliche Art, den Zeigefinger zu heben. Sind die Songs doch auf der einen Seite partytauglich, sind es Songs, wie 'Walk Away' sehr melancholisch oder 'Brandenburg Gate' extrem hymnenhaft und so wird "American Spring" zu einem sehr abwechslungsreichen Album. Langeweile kommt nicht auf, da man es sich erspart an ständigen Wiederholungen zu arbeiten.

Seit ca. 20 Jahren sind die Kalifornier nun dabei gegen die amerikanische Flagge zu wettern; Respekt für die Ausdauer, die sie dabei beweisen. Musik ist eine starke Waffe gegen die Regierung. Sie muss nur gehört und verstanden werden und eben da habe ich meine Zweifel. "American Spring" beinhaltet schönen, melodischen Punk Rock, der auf jeder College-Party laufen könnte, ohne jemanden wehzutun, jedoch werden sich wohl die wenigsten hinsetzen und sich mit den Texten und der Attitüde der US-Punks auseinandersetzen.

Ich bin ja kein Typ, der Musik in Jahreszeiten zuordnet, ich kann auch gut Black Metal und Funeral Doom bei strahlendem Sonneschein hören, wenn ich aber müsste, dann ist "American Spring" eine perfekte Frühlingsplatte, sagt der Titel ja auch schon, auch wenn sie was anderes meinen. Also, "American Spring" in den Walkman, Kopfhörer auf, raus in die Sonne und der Tag ist dein Freund!

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Fabled World
02. The Great Divide
03. Brandenburg Gate
04. Sky Is Falling
05. Walk Away
06. Song For Your Enemy
07. Set Yourself On Fire
08. All Of The Poison, All Of The Pain
09. Break Something
10. Without End
11. Believer
12. To Hell With Boredom
13. Low Expectations
14. The Debate Is Over (If You Want It)
Band Website: www.anti-flag.com/
Medium: CD
Spieldauer: 40:35 Minuten
VÖ: 22.05.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.02.2020 20/20 Vision(8.0/10) von Blaze Breeg

27.05.2015 American Spring(7.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Adrian Weiss - Dangerous Discipline

Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim