Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Aversions Crown - Tyrant

Review von Wulfgar vom 26.12.2014 (2749 mal gelesen)
Aversions Crown - Tyrant Australien, da denkt man doch als erstes an herrliches Wetter, Opernhäuser, allerlei giftiges Getier und den Ayers Rock. Um Rock soll es hier aber nicht gehen, sondern um brettharten Death Metal. Dieser stammt von AVERSIONS CROWN, einer sechsköpfigen Band, die sich anno 2010 in Brisbane formierte. 2011 folgte das Debütalbum "Servitude". Dessen Nachfolger ist der Grund für dieses Review und nennt sich "Tyrant".

Darauf haut das Sextett laut Beipackzettel technisch angehauchten Death Metal aus den Boxen, so dass der Tieftöner um Gnade fleht. Vom musikalischen Standpunkt aus kann ich den technischen Charakter der Mucke zwar nicht so recht raushören, denn kompliziert sind die Arrangements wirklich nicht. Aber trotzdem würde ich AVERSIONS CROWN irgendwo im allgemeinen Band-Mittelfeld einordnen, da die Mucke zwar mit einiger Inbrunst vorgetragen wird, aber auch nichts Besonderes bietet. Zumeist stehen ohnehin die ultratiefen (und ziemlich sicher gepitchten) Growls und Grunts des Sängers im Vordergrund. Diese sind so dominant, dass sie den Instrumenten kaum Raum zum Entfalten lassen. Der Mix des Albums unterstützt diesen Effekt sehr gekonnt. Ab und an kommen auch höher angesetzte Growls zum Einsatz. Wenn mal die Gitarren durchschimmern freut man sich sogar über deren Einheitskost, denn so böse und tief die Vocals auch sind, werden sie doch sehr schnell eintönig und die Gedanken schweifen zu anderen Dingen ab. Bleibt noch das ziemlich gut gelungene Artwork von Pär Olofsson zu erwähnen, dass die düstere und bedrückende Atmosphäre des Albums sehr schön einfängt und wiedergibt.

Insgesamt hätten wir es also mit solide gespieltem und produziertem Death Metal zu tun, der aber wegen seinem repetitivem Charakter und dem unausgeglichenen Mix an Boden verliert. So bleibt es einfach eine Veröffentlichung unter vielen, sehr vielen Anderen. Der Ansatz, sich durch immer höher gesteigerte Brutalität seine Nische zu sichern, scheiterte schon bei so vielen Bands vorher und AVERSION CROWN bildet da leider keine Ausnahme. So, das wäre es für heute, cheers, euer Wulfgar.


Gesamtwertung: 5.5 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Hollow Planet
02. The Glass Sentient
03. Conqueror
04. Vectors
05. Earth Sterilister
06. Avalanche
07. Xenoforms
08. Overseer
09. Controller
10. Faith Collapsing
Band Website: www.nuclearblast.de/label/music/band/about/
Medium: CD
Spieldauer: 39:33 Minuten
VÖ: 21.11.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.12.2014 Tyrant(5.5/10) von Wulfgar

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!