Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Shady Glimpse - THRASH Refrain/SPLASH Ref:Rain

Review von Opa Steve vom 20.12.2014 (2700 mal gelesen)
Shady Glimpse - THRASH Refrain/SPLASH Ref:Rain Japan ist ja bekannt als buntes Land und eine umtriebige Hektik. Das spiegelt sich auch in der Musik von SHADY GLIMPSE wider. Auf eine irgendwie sympathische Art spielen sie eine durchgeknallte Mischung aus verschiedenen Metal-Spielarten und sonstigen Einflüssen. Dieses hektische und respektlose Gemisch muss europäischen Ohren nicht unbedingt gefallen, zumal wir vermutlich dazu neigen, den Stoff eher in die Comedy-Ecke zu stecken. Ist es vielleicht auch irgendwo in Grenzen, ganz wird man nicht schlau daraus. Die breite Basis der Mucke ist Thrash, und dieser wird auch recht energisch und drückend rausgeballert. Es gesellen sich Crossover mit ambitionierter Hüpferei dazu, sogar Funk wird in 'J.U.N.K.' eingebaut. Dann gibt es mal ein Glockenspiel-Intro ('Amazing Place'), die Primitivität des Geradeaus-Punks oder Rockabilly-Einflüsse ('Ultimate Evolution=Death'). In 'Moonlight Acid' finde ich auch noch starke Zitate von MEGADETHs "Peace Sells ... But Who's Buying?"-Scheibe. An einen reinen Zufall glaube ich nicht.

SHADY GLIMPSE sind musikalisch so buntgewürfelt wie das Cover mit Totenköpfen und Regenbogen. Im positiven Sinne "witzig", sie gehen gut ab und spielen einen sehr frischen Stil. Mir gefällt's, wenngleich einige Ausflüge in genrefremde Bereiche arg an den Nerven zerren.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Shady The Ripper
02. Eliminate 'em All
03. Amazing Place
04. Ultimate Evolution=Death
05. J.U.N.K.
06. Moonlight Acid
07. Daluti
08. Brandnew Law Song
09. Get Drunk Like M.O.F.
10. People In Desire
11. Black & White
12. Wish
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 33:40 Minuten
VÖ: 28.11.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

20.12.2014 THRASH Refrain/SPLASH Ref:Rain(7.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!