Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

WackenOpen Air 2019

Sonata Arctica - Ecliptica Revisited: 15th Anniversary Edition

Review von Mandragora vom 02.12.2014 (1685 mal gelesen)
Sonata Arctica - Ecliptica Revisited: 15th Anniversary Edition SONATA ARCTICA haben mit "Ecliptica - Revisited" ihr vor 15 Jahren erschienenes Album "Ecliptica" neu aufgelegt und damit eine besonders gute Leistung in der Bandgeschichte wieder in den Fokus gerückt. Denn "Ecliptica" war mit Songs wie 'Letter To Dana', 'Fullmoon', und 'Replica' eindeutig eines der besten Alben, die damals in diesem Genre auf dem Markt waren. Daher ist es nicht verwunderlich, dass gerade dieses Album neu aufgelegt wird.

Aber lohnt sich diese Neuauflage wirklich? Immerhin wurde an den Songs kaum etwas verändert, wobei doch deutliche Unterschiede zu der ursprünglichen Einspielung vorhanden sind. Die Produktion ist deutlich klarer und der Sound klingt in meinen Ohren etwas abgehackter als das Original, bei dem für mich alles, vor allem die Melodien, im Fluss waren. Nachdem jedoch der überwiegende Teil der Bandbesetzung nicht mit der Besetzung von vor 15 Jahren übereinstimmt und es sich nicht um eine Neuveröffentlichung sondern um ein neu eingespieltes Album handelt, konnte auch nicht erwartet werden, dass alles beim Alten bleibt.

Insgesamt handelt es sich auch bei "Ecliptica - Revisited" um ein grundsolides, gutes Album mit guten Songs. Müsste ich wählen, würde ich mich für das ursprüngliche Album entscheiden, aber auch mit der Neuauflage kann man nichts falsch machen.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Blank File
02. My Land
03. 8th Commandment
04. Replica
05. Kingdom For A Heart
06. FullMoon
07. Letter To Dana
08. UnOpened
09. Picturing The Past (Kakko, Liimatainen)
10. Destruction Preventer

Band Website: www.sonataarctica.info
Medium: CD
Spieldauer: 47:42 Minuten
VÖ: 24.10.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Ich finde es etwas lieblos neu eingespielt. Das Original kriegt von mir 9,5 etwas, die Neuauflage nur 6,5 bis 7. Vor allem bei 'Kingdom For A Heart' lässt Tony ganze Wörter weg, wobei man problemlos eine weitere Gesangsspur hätte einbauen können. Schade!
6/10   (28.01.2017 von Cornholio)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.12.2014 Ecliptica Revisited: 15th Anniversary Edition(8.0/10) von Mandragora

18.04.2014 Pariah's Child(6.5/10) von Lestat

06.09.2002 Songs Of Silence (live)von Odin

04.06.2012 Stones Grow Her Name(7.5/10) von Lestat

30.08.2019 Talviyö(6.5/10) von Cornholio

31.03.2007 The Collection 1999-2006von Typolos

12.10.2016 The Ninth Hour(6.5/10) von Cornholio

Interviews

19.01.2003 von gargantouas

06.07.2012 von Lestat

Specials

15.01.2003 Featured Artist: Sonata Arctica (von gargantouas)

Liveberichte

21.03.2019 Aschaffenburg (Colos Saal) von Cornholio

25.09.2005 Bochum (Zeche Bochum) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!