Letzte Reviews





Festival Previews
70000 Tons Of Metal 2020

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Blodhemn - H7

Review von grid vom 18.11.2014 (1471 mal gelesen)
Blodhemn - H7 Während der letzten zwei Jahre reifte in Norwegen das zweite Schwarzmetall-Scheibchen von BLODHEMN heran. Mit Fug und Recht darf man es auch diesmal als harsch, kräftig und stechend und äußerst nahrhaft und gehaltvoll bewerben, haftet ihm doch nach wie vor erkennbar der Duft von GORGOROTH und TAAKE an. Invisus gibt auch diesmal nicht die Fäden, äh die Saiten, aus der Hand, sondern verlässt sich weiterhin auf sich selbst und verfährt nach bestens bewährter Rezeptur: eisige Pfeilriffs, brodelnde Melodieströme, ab und an ein Schuss Epik, an der sich das Ohr labt, bis neue Schubkraft den mörderischen Energiefluss wieder hochbrodeln lässt, damit es dauerhaft weh- und guttut. Zudem trägt Invisus die schroffe Natur und die wechselvolle Geschichte seines Landes förmlich auf den Stimmbändern und schöpft seine vokalen Möglichkeiten vehement aus. Dank guter Produktion presst "H7" ordentlich Druck in die heimische Stube und ist somit eine runde Sache. Allerdings hätte ich gar nichts dagegen, wenn BLODHEMN beim nächsten Output noch ein paar Suchtmelodien in die Songs packen.

Fazit: Schwarzmetaller, die eine ungestillte Liebe für eisigen norwegischen Black Metal in sich tragen, können diese mit "H7" 41 Minuten lang befriedigen.

Anspieltipps: 'Evig Heder', 'Åndenes Ansikt', 'Fandesvenn'.


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Flammenes Virke
02. Slettet Av Tid
03. Evig Heder
04. Veiten 3
05. Åndenes Ansikt
06. Fandesvenn
07. Holmengraa
Band Website: www.blodhemn.no
Medium: CD
Spieldauer: 41 Minuten
VÖ: 14.11.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.11.2014 H7(7.5/10) von grid

29.05.2012 Holmengraa(7.0/10) von grid

12.02.2019 Mot Ein Evig Ruin(7.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!