Banner, 300 x 250, mit Claim


Mob Rules - Timekeeper - 20th Anniversary Box

Review von Opa Steve vom 02.11.2014 (4068 mal gelesen)
Mob Rules - Timekeeper - 20th Anniversary Box Wer hätte das gedacht? MOB RULES feiern schon ihr 20-jähriges Jubiläum! Zu diesem Anlass gibt es die 3-CD-Box mit DVD namens "Timekeeper - 20th". Für Neueinsteiger ein echtes Brett, für Fans der Band eher wegen des Bonusmaterials interessant.

Melodic Metal haftet ja immer das Attribut des Kitschigen an, des Schnulzigen oder des langweiligen Songwritings. Es ist ein Genre, welches auch von einer schier unüberschaubaren Masse an Bands vertreten wird, von denen nur ganz wenige bis ganz nach oben kommen. Auch ich bin kein erklärter Freund dieses Genres und mein erster Kontakt mit MOB RULES war auf dem letztjährigen "Summer's End Festival" des Andernacher JUZ-Liveclubs. Und da war ich positiv überrascht, wie gut die Songs live rüberkommen. MOB RULES haben mir gezeigt, dass Melodic Metal eben nicht nur aus ausgelutschen Songs bestehen muss. Und dieser Eindruck bestätigt sich auch auf der Jubiläumsbox. Wobei man vorausschicken muss, dass es neben dem Best-Of-Material eine ganze Reihe Coverversionen mit bekannten Gästen gibt. Interessanterweise fällt das beim Hören überhaupt nicht auf, denn MOB RULES drücken auch den Coversongs ihren eigenen Stempel auf. Die eigene Best-Of-Historie besticht durch größtenteils sehr ausgefeiltes Songwriting. Natürlich gibt es hier und da etwas Kitsch, wenn die Fanfaren ausgepackt werden oder man sich wie in 'Celebration Day' zu tief in hardrockige Gefilde ausbremst. Aber es gibt auch eine Menge Kracher und flotte Songs. Die Live-Version von 'Lord Of Madness' drückt ordentlich, und mein persönlicher Fave 'Pilot Of Earth' mit dem Drive allererster Speed Metal-Bands sollte auch nicht unerwähnt bleiben. Hier und da gerät Klaus Dirks in den hohen Tönen in arge Quetschlage, vor allem wenn er live das etwas kitschige 'Meet You In Heaven' intoniert. Aber ansonsten gibt es wenig zu bemängeln. Unter den Cover-Songs befinden sich Gäste wie Peavy (der in FRUMPYs 'How The Gipsy Was Born' mithilft), Udo Dirkschneider oder Amanda Somverville in dem neu aufgenommenen Epos 'End Of All Days'. Zusätzlich gibt es noch eine Live-DVD "Mob Rules Over America", auf welcher die meisten Titel des Best-Of-Programms noch on stage zu bewundern sind, die offiziellen Musikvideos und ein bisschen Bootleg-Material.

Normalerweise neige ich dazu, bei Anthology-Boxen oder Best-Ofs keine Bewertungen zu vergeben. Aufgrund des schön zusammengestellten Materials mit neuen Aufnahmen oder vorher unveröffentlichten Titeln und dem wirklich gefälligen Material der Norddeutschen werde ich dennoch eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
CD1
01.Temple Fanfare 2:24
02.Pilot of Earth 2:49
03.Black Rain 5:42
04.Cannibal Nation 4:17
05.Astral Hand 5:50
06.Close My Eyes 6:18
07.Dead Man`s Face 5:40
08.Among The Gods 7:33
09.In The Land Of Wind Rain 6:05
10.Hollowed Be Thy Name 5:49
11.Last Farewell 5:31
12.Ice And Fire 4:26
13.Lord Of Madness (Live) 5:32
14.With Sparrows 5:38
15.Rain Song (Live) 5:37

CD2:
01.Insurgeria 3:27 (new recorded, w/ Udo Dirkschneider & Marco Wriedt)
02.Celebration Day 6:18 (new recorded, w/ Bernhard Weiß)
03.Lights Out 5:16 (new recorded, w/ Peter Knorn)
04.End Of All Days 8:36 (new recorded, w/ Amanda Somerville & Corvin Bahn)
05.Broken 3:45 (new Track)
06.All Above The Atmosphere 4:02 (new recorded, w/ Herbie Langhans & Herman Frank)
07.Coast To Coast 4:26 (new recorded, w/ Michael Ehré, Stephan Lill & Chity Somapala)
08.How The Gypsy Was Born 5:53 (remastered, w/ Peavy Wagner)
09.Run With The Wolf 4:00 (new recorded, w/ Sascha Paeth)
10.My Kingdom Come (new Track, Orchestral Version, w/ Corvin Bahn) 5:28

Single:
01.My Kingdom Come 5:28
02.Meet You In Heaven (Live at Pumpwerk, Wilhelmshaven, 2005, prev. unreleased) 6:08

DVD:
01.Children Of The Flames
02.Trial By Fire
03.Astral Hand
04.Unholy War
05.Ashes To Ashes
06.Fuel To The Fire
07.Veil Of Death
08.Last Farewell
09.In The Land Of Wind And Rain
10.Black Rain
11.Hollowed Be Thy Name

The Official Videos

The Roadmob Bootlegs
Band Website: www.mobrules.de
Medium: 3CD + DVD
Spieldauer: 2:17h(CDs) Minuten
VÖ: 13.10.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten