Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

WackenOpen Air 2019

Pantheon I - From The Abyss They Rise

Review von Kruemel vom 24.08.2014 (1354 mal gelesen)
Pantheon I - From The Abyss They Rise Nach sechs Jahren gibt es von PANTHEON I endlich wieder ein musikalisches Lebenszeichen. Die Norweger sind fast so was wie eine Allstar-Band, denn Kvebek (Vocals, Gitarre), Sagstad (Gitarre), T.R.S. (Bass), Mads G (Drums) und Live Julianne (Cello) gehör(t)en u. a. bekannten Bands wie DEN SAAKALDTE, 1349, TROLLFEST, ISVIND oder NIDINGR an. Da liegt es natürlich nahe, dass die Musiker mit dieser Truppe auch dem extremen Metal frönen. Auch auf diesem Langeisen "From The Abyss They Rise" gibt es wieder Metal der dunklen und harten Gangart. Dieses Mal handelt es allerdings nicht um neues Material, sondern die Norweger haben einen Querschnitt durch ihr bisher unveröffentlichtes Programm der letzten Dekade zusammengestellt. Lediglich der krachende Opener 'Pariah' ist aktuell und wurde als letzte EP veröffentlicht. Die Kompositionen sind teilweise sehr brachial, aber recht komplex und mit verschiedensten Instrumentierungen gestaltet. Da werden akustische Gitarren und Streicher rüde von Riffwänden niedergeworfen und vom Doublebass in Stücke gerissen. Mal herrscht rasendes Tempo vor (wie bei dem Titeltrack 'From The Abyss They Rise'), mal nimmt man den Fuß vom Gas. Da manche Aufnahmen schon etwas älter sind, ist der Sound der CD sehr unterschiedlich. Das eben schon erwähnte 'Pariah' klingt rund und ausgewogen, wohingegen z. B. das EMPEROR-Cover 'Thus Spake The Nightspirit' oder das allererste Demo 'Enter The Pantheon' ziemlich daherrumpeln.

Fazit: Für eingefleischte PANTHEON I-Fans ist "From The Abyss They Rise" natürlich ein Pflichtkauf. Wer vorsichtig ein Ohr riskieren möchte, kann zwar mal reinhören. Ansonsten würde ich aber empfehlen, auf die "regulären" Longplayer zurückzugreifen bzw. auf das neue Album zu warten.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Pariah
02. Martyr
03. I'll Come Back As Fire
04. What Lies Beneath
05. From The Abyss They Rise
06. Core Of The Soul
07. Thus Spake The Nightspirit (EMPEROR Cover)
08. Transparent
09. Is this A Prophecy?
10. Impious Spirit
11. A Shadow
12. Myopic Dark Eyes
13. Enter The Pantheon
Band Website: https://www.facebook.com/pantheoni
Medium: CD
Spieldauer: 66:59 Minuten
VÖ: 14.08.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.08.2014 From The Abyss They Rise(6.0/10) von Kruemel

25.05.2007 The Wanderer and his Shadow(7.0/10) von Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!