Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Light - The Cult Of Light

Review von grid vom 18.07.2014 (2029 mal gelesen)
Light - The Cult Of Light LIGHT aus Berlin ist ein Trio, das sich für sein Debüt "The Cult Of Light" aus allen schweren Düsterstilen das nimmt, was es braucht, um ein sowohl unterhaltendes wie anspruchsvolles und vor allem höchst beeindruckendes Album zu machen, das einfach mehrmals gehört werden will, soll und muss, weil es gnadenlos gut gemacht ist! Ambitioniert, ohne verkopft zu sein, bieten LIGHT eine fesselnde Demonstration der Abwechslung und Geschlossenheit zugleich.

Ray (Gesang, Gitarren, Keyboards), C (Schlagzeug) und Sky (Bass) richten ihr Augenmerk auf Details und befreien den Hörer von der Versuchung, nach der alleinig passenden Genreschublade zu suchen. Sie speisen ihre elf Songs mit Doom, Death, Black, Dark Metal und verwischen dabei so geschickt die Grenzen, dass die Lieder so viel mehr zu bieten haben. Sie heben sich von Beliebigkeit ab und treffen Kopf und Bauch zu gleichen Teilen. Der Mitwippreflex wird zuverlässig auslöst und gleichzeitig stehen die Synapsen in Habachtstellung. LIGHT verzahnen viele Einzelheiten zu etwas Rundem und Geschlossenem, das mal schneller, mal langsamer läuft, aber immer mitzieht und nebenbei auch noch das Hirn stimuliert. Seien es die schweren Gitarrenriffs, der fast maschinenartige Gesang und das wirkungsvolle Schlagzeug und der Bass. Alles ist da, wo es sein soll und die wohlplatzierten Keyboardeinsätze sind das Sahnehäubchen obendrauf.

LIGHT versprechen nicht zu viel, wenn es heißt: Come join the cult today, we offer joy in a whole new way. Hört: 'Light Bless You' (Midtempostampfer mit ins Kreischen kippenden Gesang und fantastischem Keyboard, bei dem mir mittlere SAMAEL einfallen), 'Interference' und 'Cold' auf der Bandcamp-Seite, lasst euch begeistern und legt euch eine der auf 500 Stück limitierten CDs oder das digitale Album zu.


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. No Light
02. Contrast
03. Reflection
04. Alpha Omega
05. Interference
06. Light Bless You
07. Believe
08. Miracles
09. Cold
10. Cult Of The Light: Ceremony
11. Cult Of The Light: Ritual
Band Website: https://www.facebook.com/lightblessyou
Medium: CD
Spieldauer: 51 Minuten
VÖ: 04.06.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.07.2014 The Cult Of Light(9.0/10) von grid

Interviews

31.07.2014 von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!