Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Dragonland - Starfall

Review von Odin vom 30.11.2004 (5560 mal gelesen)
Dragonland - Starfall Die Drachenländer haben ja so ihre unverkennbare Spielart des Melodic Metal. Ganz deutlich hört man auch auf diesem Album jene Merkmale, die STRATOVARIUS und SONATA ARCTICA ausmachen, aber auch das letzte Album "Holy War" kommt in Erinnerung.

DRAGONLAND wollen mit "Starfall" nun ihre beste Leistung in Sachen Songwriting und musikalischer Ausarbeitung abgeliefert haben. Das hatte zunächstmal zur Folge, dass die Scheibe gar nicht so gut zündet. Der Vorgänger hat mir ja ganz gut gefallen, im weiteren Verlauf aber eher stark nachgelassen. Die entgegengesetzte Entwicklung konnte ich nun bei "Starfall" beobachten; die ersten Durchläufe legten einen baldigen Abschied vom CD-Player nahe, inzwischen aber sind die Songs gewachsen und konnten zeigen, dass es sich tatsächlich um kompositorische Steigerungen handelt.

Der Titeltrack ist zwar schon fast etwas poppig. Nicht zuletzt die abschließende Trilogie spricht aber deutlich für die Weiterentwicklung im Songwriting. Doublebass, Riffs, Keys und viele Melodien - die klassischen Merkmale werden ansprechend verpackt eingesetzt und von manchen Gimmicks wie Vikinger-Gesang begleitet.

So gibt es auch in der Wertung eine Steigerung, die aber kleiner ausfällt als die inhaltliche Steigerung tatsächlich ist. Fans der genannten Vorbilder haben hier einen ganz heißen Kandidaten, wer allgemein Power und Melodic Metal nicht abgeneigt ist, sollte auch mal ein Ohr riskieren. Aber nicht gleich aufgeben, wenn es etwas zu glatt klingt, es gibt noch einiges zu entdecken in den tieferen Sphären der Songs.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01.As Madness Took Me
02.Starfall
03.Calling My Name
04.In Perfect Harmony
05.The Dream Seeker
06.The Shores Of Our Land
07.The Returning
08.To The End Of The World
09.The Book Of Shadows Part I: AStory Yet Untold
10.The Book Of Shadows Part II: The Course Of Qa'a
11.The Book Of Shadows Part III:The Glendora Outbreak
Band Website: www.dragonland.se
Medium: CD
Spieldauer: 49:30 Minuten
VÖ: 25.10.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.07.2002 Holy War(7.5/10) von Odin

30.11.2004 Starfall(8.0/10) von Odin

18.11.2011 Under The Grey Banner(9.0/10) von Jukebox

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!