Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Twisted Sister - Still Hungry

Review von Odin vom 19.11.2004 (4151 mal gelesen)
Twisted Sister - Still Hungry Über diese Scheibe braucht man kein Review zu schreiben, eigentlich geht es nur um die Information, dass es sie gibt.

Mit dieser Information ausgestattet, sollte jeder alt-ehrwürdige Metalhead in Sekundenschnelle die Entscheidung pro oder contra Kauf fällen können. Interessierte Hörer und Hörerinnen, denen TWISTED SISTER noch kein Begriff sind, sollten sich von Freunden oder ein paar der reichhaltigen Informationsquellen aufklären lassen - an dieser einen Stelle umfassende Hintergründe zu liefern ist mir jetzt deutlich zu aufwändig. ;-)

Gassenhauer wie 'We're not gonna take it' und 'I wanna rock' haben nichts von ihrem Charme verloren, klingen in dieser neuen Aufnahme aber etwas tiefer und ruhiger. Sehr gut gefällt mir die düstere Seite der Schwestern, die unter anderem durch 'Burn in Hell' nachdrücklich vertreten wird. Trotzdem sind TWISTED SISTER vor allem live so richtig zu genießen, die vorliegende Konserve klingt zeitweise doch etwas gebremst, wenn man sie zum Beispiel letztes Jahr in Wacken gesehen hat...

Ein paar neue Songs sind auch mit von der Partie. Die zeigen nochmal, dass die "Sick Motherfucker" von damals gereift sind und sich weiterentwickelt haben. Dennoch bleiben sie natürlich dem Spirit von TWISTED SISTER treu. Sehr lecker ist aber auch 'Never say never', das als "lost track from the original 1984 sessions" zusammen mit dem ebenfalls rockenden 'Blastin fast & loud' jedem Fan ein freudiges Kribbeln bescheren kann.

Für Fans absolute Pflicht, aber auch für alle anderen sind 16 Songs auf einer echten Langspiel-CD gut angelegtes Geld.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Stay hungry
02. We're not gonna take it
03. Burn in hell
04. Street justice
05. I wanna rock
06. The price
07. Don't let me down
08. The beast
09. S.M.F.
lost tracks from the original 1984 sessions:
10. Never say never
11. Blastin' fast and loud
brand new 2004 studio bonus tracks:
12. Come back
13. Plastic money
14. You know I cry
15. Rock'n roll saviors
previously released bonus track:
16. Hereos are hard to find
Band Website: www.twistedsister.com
Medium: CD
Spieldauer: 71:34 Minuten
VÖ: 25.10.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.11.2016 It's Only Rock&Roll (But We Like It)von Dimebag

17.08.2016 Metal Meltdownvon Dimebag

19.11.2004 Still Hungryvon Odin

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Slaughterday - Ancient Death Triumph (Review spicken)

Nocte Obducta - Irrlicht (Review spicken)

Revolting - The Shadow At The World's End (Review spicken)

Sealand Airlines - Sealand Airlines

Shame On Youth! - Human Obsolence

Cadaver - Edder & Bile (Review spicken)

Jack Slamer - Keep Your Love Loud

Arrayan Path - The Marble Gates To Apeiron

Toblakai - Puritans Hand

Godsend - As The Shadows Fall (Review spicken)

Amahiru - Amahiru (Review spicken)

Keiser - Our Wretched Demise

Jaded Heart - Stand Your Ground

Darkness - Over And Out (Review spicken)

Furious Trauma - Decade At War

Sodom - Genesis XIX (Review spicken)

Our Oceans - While Time Disappears

Panychida - Gabreta Aeterna

Haven - Vessel

Sorceress Of Sin - Mirrored Revenge

Full House Brew Crew - Bare Knuckle (Review spicken)

Mongrel's Cross - Arcana, Scrying and Revelation

Pågå - The Evil Year

Azarath - Saint Desecration (Review spicken)

Within The Ruins - Black Heart (Review spicken)

Eleine - Dancing In Hell

Awaken - Out Of Shadows (Review spicken)

AnthenorA - Mirros And Screens (Review spicken)

Amahiru - Amahiru

Dream Theater - Distant Memories - Live In London

Hatebreed - Weight Of The False Self

Scour - Black

Ocean Hills - Santa Monica

Avlivad - Avlivad

Exarsis - Sentenced To Life

Urfaust - Teufelsgeist

Stallion - Christmatized

Cats In Space - Atlantis

The Cult Of Destiny - The Cult Of Destiny

Invisible Horizon - Deafcon:One

Leviathan (US) - Words Waging War

Voivod - Lost Machine - Live

Tungsten - Tundra

Imminence - Turn The Light On (Deluxe Edition)

Ritual - Glimpsed From The Story Of Mr. Bogd

Exitium Sui - Ad Personam

Kaunis Kuolematon - Syttyköön Toinen Aurinko

Autumnblaze - Welkin Shores Burning

Shores Of Null - Beyond The Shores (On Death And Dying)

Psycroptic - The Watcher Of All

Black Death Cult - Devil's Paradise

Madball - Magic O Metal

To Dust - Nightmare Cycles

Schaut mal!