Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Winter Of Sin - Violence Reigns Supreme

Review von grid vom 01.04.2014 (2307 mal gelesen)
Winter Of Sin - Violence Reigns Supreme "I decide when you will die" ('Maelstrom'), damit drohen die beiden Gründer von WINTER OF SIN Dirk Barelds (Gitarre, Bass) und Ricardo Gelok (Gitarre, Bass) und ihre beiden neuen Kampfgefährten Henri Sattler (Gesang) und Michiel van der Plicht (Schlagzeug), beide ex-GOD DETHRONED, im Jahr 2014 all ihren Gegnern und machen unmissverständlich klar, dass nur der Sieg zählt.

Die drei tödlichen Waffen, die sie führen, heißen: virtuose Technik, überwältigende Melodik und blutsturzartige Aggressionsvocals. Auf dem leicht angeschwärzten Schlachtfeld des melodischen Death Metal bringen sich die Groninger mit ihrem dritten Album "Violence Reigns Supreme" in Stellung und zeigen neugewonnene Schlagstärke. Wozu auf neue Strategien setzten, wenn der Gegner auch mit Altbewährtem in die Knie gezwungen werden kann? Der Feind wird niedergebrüllt und mit der schieren Wut und Wucht von donnernden Blastbeats und brutalen Riffs in Grund und Boden gestampft. Alles eingängig und manches sicher irgendwo schon mal gehört, aber nach wie vor siegversprechend, sofern die Kräfte nicht nachlassen und Nachschub zur Stelle ist. Die Niederländer strotzen vor Kraft und legen mühelos nach dem furiosen Auftakt mit 'Astral Death Reign Algorith' vier weitere Male nach. Das eineinhalbminütige Instrumental 'Virus' geht fürs Nachladen drauf. Denn ab 'Infection Of Infinity' tobt der Vernichtungskrieg gegen die gesamte Menschheit durch eine unbekannte, außerirdische Lebensform weiter. Das bangtaugliche Kriegsmaterial schreit förmlich nach seinem Einsatz in kleinen, verschwitzten Clubs, wo Ersthelfer in Gestalt fleißiger Thekenkräfte für weitere Gefechte wieder fit machen.

Fazit: Nach zweiundvierzig Minuten Dauerangriff ergebe mich und schwenke die mit neun Blutstropfen getränkte weiße Fahne.


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Astral Death Reign Algorithm
02. Maelstrom
03. Eternal Winter
04. Violence Reigns Supreme
05. Black Ashes
06. Virus
07. Infection Of Infinity
08. Inheritors Of Pain
09. Unleash Mayhem
10. Biomechanoid
Band Website: www.winterofsin.com/
Medium: CD
Spieldauer: 42 Minuten
VÖ: 28.03.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.04.2014 Violence Reigns Supreme(9.0/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim