Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Enfeeble - Encapsulate This Moment

Review von Opa Steve vom 07.03.2014 (1653 mal gelesen)
Enfeeble - Encapsulate This Moment Ein wenig hektisch sind die Jungs ja. Wenn mit Screamo und einer Prise Metalcore geworben wird, muss man sich allerdings auch im Vorfeld darauf einstellen. Dennoch gehören ENFEEBLE zu den angenehmeren Vertretern ihrer Gattung. Natürlich liegt auch hier das allgegenwärtige Genre-Problem vor, dass die Vocals oft äußerst eindimensional und einfallslos daherkommen und zu dem bekannten Ermüdungseffekt führen. Allerdings verliert sich die Instrumentalarbeit nicht ebenfalls in den üblichen Fehlern ihrer Genre-Kollegen, denn nervige Frickel/Zucker-Wechselduschen hat man hier vermieden und steigt stattdessen in die Historie dieser Spielart, die - ich kann's nicht oft genug betonen - eigentlich im schwedischen Melodic-Death der 90er Jahre begründet ist. Damals längst nicht so over the top wie heute sind die Schemata der melodischen Twin-Guitars durchaus erträglich und kredenzen den einen oder anderen gelungenen Musikmoment. Die Rhythmusarbeit ist daneben sogar erstaunlich bodenständig und traditionell ausgelegt, genauso wie die klassischen Gitarren-Soli. Mit 'Flashedever', 'Cries' und 'Agony Revenge' hat mein drei Titel im Gepäck, die für sich betrachtet ziemlich geile Hartwurstmucke darstellen und einen breiten Zuspruch bei Fans verschiedenster Genres finden werden und das Zappelige einfach mal ganz außen vor lassen. Die üblichen Karnickelfick-Titel sind natürlich in Form von 'Shock Me', 'Personage Collapse', 'A Million Voices' auch dabei, damit die ADHS-Kurzhaare mit Ohrläppchendehnung auch glücklich werden. Der Rest des dreckigen Dutzends liegt irgendwo in der Welt dazwischen, wobei lediglich der Rausschmeißer 'As We Were Like Shadows' als Unplugged-Ballade aufgrund der gesanglich eingeschränkten Fähigkeiten ziemlich aus der Reihe tanzt und auch irgendwie deswegen im Vergleich zum Rest etwas abkackt.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Opening
02. Shock Me
03. Personage Collapse
04. Flashedever
05. Cavity Door
06. Cries
07. The Last Night Before
08. Reality Loss
09. Agony Revenge
10. The Creation
11. A Million Voices
12. False Faith
13. As We Were Like Shadows
Band Website: www.enfeeble.de
Medium: CD
Spieldauer: 53:26 Minuten
VÖ: 07.03.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.03.2014 Encapsulate This Moment(6.5/10) von Opa Steve

22.11.2015 Momentum Of Tranquility(3.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!