Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Deathevokation - The Chalice Of Ages

Review von Akhanarit vom 19.02.2014 (3227 mal gelesen)
Deathevokation - The Chalice Of Ages Kann sich von euch noch jemand an DEATHEVOKATION erinnern? Schade, denn für Death Metal-Fans sollte dieses Album ein wahres Fest sein. Zumindest, wenn man auf die "alte Schule" steht. Bei "The Chalice Of Ages" handelt es sich um einen Re-Release (dieses Debüt-Album erschien ursprünglich 2007), da die Erstauflage längst vergriffen ist und nun wieder einer breiteren Masse zugänglich gemacht werden soll. Als wäre das nicht schon mal eine feine Sache, wird uns Konsumenten auch noch eine Bonus-CD mit an die Hand gegeben, die neben zwei bisher unveröffentlichten Live-Tracks auch noch das sogenannte "Blood"-Demo (in der Variante des Split-Releases mit MANDATORY & KINGDOM) und obendrauf die beiden Tracks der Split-7"s ('Morpheus, Son Of Hypnos' und 'Darkened Domains') enthält. Ein wertiges Package also, bei dem sich folglich auch die Anschaffung für all jene lohnt, die noch die Erstpressung ihr Eigen nennen können. Jedoch liegt mit die Bonus-CD bedauerlicherweise nicht vor, weshalb ich über die Qualität der Songs nicht fachsimpeln kann.

Auch wenn die Band aus den USA stammt (La Jolla, Kalifornien), klingen die Burschen fast durch und durch Schwedisch. "The Chalice Of Ages" strotzt nur so vor Melodien, erdigem Sound und Kompositionen, für die etliche Nachwuchsbands ihre eigene Großmutter verscherbeln würden. Die Growls von Götz Vogelsang, welcher vor Jahren bereits von Deutschland in die Staaten ausgewandert ist, sind eine absolute Klasse für sich und Fans der alten ENTOMBED, ASPHYX oder auch DISMEMBER (die quasi Pate bei der Namensfindung gestanden haben) sollten dieses Album auf keinen Fall unter den Tisch fallen lassen. Hier regiert noch waschechter Elchtod!

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
CD 1

01. Rites Of Desecration
02. Acherontic Epitaph
03. The Monument
04. Embers Of A Dying World
05. The Chalice Of Ages
06. Infinity Blights The Flesh
07. Carrion
08. Chunks Of Meat (ANTROPOMORPHIA-Cover)
09. As My Soul Gazes Skywards

CD 2

01. Morpheus, Son Of Hypnos
02. Darkened Domains
03. Intro
04. Embers Of A Dying World
05. Embers Outro
06. The Monument
07. Blood
08. Outro
09. The Chalice Of Ages (live)
10. Morpheus, Son Of Hypnos (live)
Band Website: www.deathevokation.com
Medium: DoCD
Spieldauer: 01:01:01 Minuten
VÖ: 21.02.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.03.2006 Blood Demo 2005(8.0/10) von Evil Wörschdly

19.02.2014 The Chalice Of Ages(8.5/10) von Akhanarit

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!