Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Suffering In Solitude - A Place Apart

Review von grid vom 17.01.2014 (2564 mal gelesen)
Suffering In Solitude - A Place Apart SUFFERING IN SOLITUDE aus Kalifornien spielen depressiven Post Black Metal und legten mit "A Place Apart" im letzten Jahr ihr Debüt vor.

Los geht's mit dem leider reichlich blass ausgefallenen Instrumental 'Inside Out', das den Einstieg in die Platte erschwert, weil es sein Ziel dahingehend verfehlt, Neugierde auf den Rest des Albums zu wecken. Weich und sanft tönt die Gitarre hier über fünf Minuten lang. Praktizierte Schlichtheit ohne was drauf, die sich in die Länge zieht und mit Hilfe der kraftlosen Produktion vollends ausblutet. Obwohl dann mit 'Entrance' ein weiteres Instrumental folgt, steigt die Aufmerksamkeit merklich dank variierter Geschwindigkeiten und Ganghärten. Die Gitarre hat Pfeffer abbekommen und das Drumming ist so abwechslungsreich gestaltet worden, dass das emotionale Wechselbad zwischen An- und Entspannung sogar recht anregend wirkt. Warum eröffnet dieser Song nicht die Platte? 'Exit (Time Lost)' und 'Suffering In Solitude' warten dann mit abgehackt vorgetragenen Lyrics in Rabenkrächztonlage auf. Das setzt einen sehr deutlichen Kontrast zur modernen Melodieführung, verdichtet aber nicht die Melancholie und erreicht nur bedingt das Gemüt. 'Distance' ist ein weiteres Instrumental, dem mit 'Placed Apart' das beste Stück des Albums folgt. Hier begleitet der Gesang sicher die Melodie und lässt den Song richtig rund klingen.

Fazit: SUFFERING IN SOLITUDE hinterlassen mit "A Place Apart" nur einen leicht über dem Durchschnitt liegenden Eindruck. Ihre Ideengeber, die unter anderem WEDARD, LANTLÔS, NOCTURNAL DEPRESSION, SOMBRES FORÊTS heißen, erreichen die Kalifornier hier nicht, was aber kein Grund sein sollte, die Band nicht weiterhin im Auge zu behalten, denn die Anspieltipps 'Entrance' und 'Placed Apart' zeigen die positiven Anlagen deutlich.



Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Inside Out
02. Entrance
03. Exit (Time Lost)
04. Suffering In Solitude
05. Distance
06. Placed Apart
Band Website: www.facebook.com/pages/Suffering-In-Solitud
Medium: CD
Spieldauer: 27:22 Minuten
VÖ: 31.12.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

17.01.2014 A Place Apart(6.5/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Soul Dissolution - Sora

Schaut mal!