Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

SuiCidE - Near Death Experience

Review von Opa Steve vom 16.01.2014 (2238 mal gelesen)
SuiCidE - Near Death Experience Aus unserem Nachbarland Österreich schickten sich SUICIDE im gerade vergangenen Jahr an, die Alpen mit einem gehörigen Groove-Death-Monster einzureißen. Der Auf-Die-Fresse-Death bewahrt sich in jeder Faser einen angenehmen Rock'n'Roll-Charakter, ohne an Härte einzubüßen. In den lässigen Riffgewittern verstecken sich hier und da mal ein bisschen AMON AMARTH ('Controlled By Tyrants') oder auch mal HYPOCRISY, aber die Jungs in die Schweden-Ecke zu stecken wäre trotz aller Schweinerock-Credibility eine falsche Fährte. Stattdessen klingen sie recht unverbraucht, können die mitteleuropäischen Wurzeln nicht leugnen, aber die Coolness ist irgendwie originell und schubladenfrei. Durch das wahnsinnige Drumming klingen auch leichte Metalcore-Stakkatos wie in 'Godless Peaceful World' durchaus unverklemmt und geil. Bis auf den düsteren Titel 'The World Demise' des zusätzlich enthaltenen Multimedia-Parts strotzt die Scheibe vor Power, die vor allem vom erwähnten Drummer und den treffsicheren Klampfen erzeugt wird. Definitiv kein stumpfes Todesblei-Scheibchen, die es viel zu oft gibt, sondern eine mitreißende Mischung aus Aggression, Spielfreude, Groove und einem ausgewogenen Verhältnis von Headbangern und durchgeknallter Raserei.

Fazit: Der schon ausgelutschte "Explicit Lyrics"-Sticker ist absolut fehl am Platz. Inhaltliche Provokationen gibt es wenn überhaupt nur auf ganz biedere Art. Nicht einmal das spaßige 'Friday Is Beerday' im heimischen Dialekt schlägt ausreichend über die Stränge, um sich dieses Attribut zu verdienen. Stattdessen sollte man sich diese Scheibe unbedingt mal durch die Lauscher ziehen, wenn man auf enthusiastischen Death Metal mit richtig fetten Rock'n'Roll-Klöten steht.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro
02. Near Death Experience
03. Godless Peaceful World
04. Embodiment Of Evil
05. Captured
06. Disappear
07. Autumn Breeze
08. Turned To Stone
09. Controlled By Tyrants
10. Scum Of Society
11. Burning Waters
12. Where Iron Crosses Grow
13. 21 Days
14. Friday Is Beerday
Band Website: www.suicide.at
Medium: CD
Spieldauer: 56:00 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.01.2014 Near Death Experience(8.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!