Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Fallen Arise - Ethereal

Review von Mandragora vom 05.01.2014 (3209 mal gelesen)
Fallen Arise - Ethereal Die Griechen von FALLEN ARISE bieten auf ihrem neuen Album "Ethereal" Symphonic Metal zur Verkostung an. Dabei sei bereits vorangestellt, dass auf diesem Debüt opernhafte Höhen nicht geliefert werden, sondern auf ganz soliden, vor allem im Bereich der Vocals, tendenziell eher modernen und zukunftsweisenden Metal gesetzt wird.

Leider ohne bemerkenswerten Ohrwurmcharakter sind die Songs gut konstruiert, werden musikalisch gut aufgebaut und verzichten auf das übliche Schema von Schönheit und Biest. Gerade die bodenständigen weiblichen Vocals bieten Anlass zur Freude, es sind keine Kopfschmerzen zu befürchten, denn es wird nicht in unerhörten Höhen gearbeitet. Vielmehr wird viel Kraft in die Stimme gelegt, die großes Potential aufweist und insbesondere in den ruhigeren melancholischen Passagen glänzt. Auch der opulente und orchestrale Einsatz bereits im Opener und dann über die gesamte Länge des Albums weiß zu überzeugen.
Insgesamt ist die hohe Qualität der musikalischen Darbietung und die saubere Produktion hervorzuheben, wie auch die unterschiedliche Gestaltung der einzelnen Songs, die mal als Ballade ('Never Forget Me') daherkommen, mal stärker aufs Riffing setzen ('Eternal Sins', 'Nightouched') und auch mal voller Opulenz aufwarten ('Burned Ivy'). Auch ein kurzes Instrumental wird mit 'Furor' eingeschoben.

Die Vielseitigkeit, die Abkehr von den klassischen Elementen und der moderne Touch führen dazu, dass "Ethereal" durchaus als solider und überzeugender Einstand der Combo um Fronterin Spyla gewertet werden kann.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Burned Ivy
02. Eternity
03. Ethereal
04. Under The Bliss Of The Sun
05. Furor
06. Nightouched
07. My Fall
08. Never Forget Me
09. Eternal Sins
10. Fly To Horizon
Band Website: www.fallenarisemusic.com
Medium: CD
Spieldauer: 54:41 Minuten
VÖ: 23.11.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

23.10.2015 Adeline(5.0/10) von Rocko Flanell

06.04.2020 Enigma(6.0/10) von Cornholio

05.01.2014 Ethereal(6.5/10) von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!