Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Bliss Of Flesh - Beati Pauperes Spiritu

Review von Akhanarit vom 19.10.2013 (1683 mal gelesen)
Bliss Of Flesh - Beati Pauperes Spiritu BLISS OF FLESH spielen Death Metal (mit einem Schuss Black Metal und Thrash Metal), kommen aus Frankreich und haben mit "Beati Pauperes Spiritu" soeben ihr zweites Album auf den überfüllten Musikmarkt geworfen. Und wenn ich als Musikfan mal ehrlich sein soll, dann würde mir "Beati Pauperes Spiritu" nicht fehlen, wenn ich es nicht kennen würde.

Wieder einmal Death Metal, der herrlich tiefe Growls am Start hätte, die Band aber mehr Wert auf den Brüll-Faktor legt. Alle Songs, die mich durchaus ansprechen würden, werden über weite Strecken von den Vocals ruiniert. Dies macht "Beati Pauperes Spiritu" für mich eher anstrengend als genussvoll. Ans Herz gelegt wird die Truppe Fans von DISSECTION und BELPGHEGOR, was meiner Ansicht nach fast blanker Hohn ist. Die Band aus Calais wird noch eine ganze Weile ihren Proberaum beackern müssen, bis man den genannten Bands auch nur ansatzweise das Wasser reichen kann.

Sehr schade, da man mit der Instrumentalfraktion so gar nicht meckern muss. Die Produktion geht ebenfalls ganz in Ordnung. Wenn da nur nicht immer wieder diese bittere Beigeschmack zurück bleiben würde. Gemessen an den Perlen, die andere Bands derzeit herausbringen, ist "Beati Pauperes Spiritu" eine ganz schöne Enttäuschung geworden und wohl mehr für Komplettisten und Death Metal-Maniacs interessant.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Black Procession
02. Amen
03. Discipline
04. On The Path To Expiation
05. Forgotten Epitaphs
06. Rosary Of Shame
07. Sadistic Abstinence
08. Possessed
09. Pariah
Band Website: www.bliss-of-flesh.com
Medium: CD
Spieldauer: 48:47 Minuten
VÖ: 01.10.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

19.10.2013 Beati Pauperes Spiritu(6.0/10) von Akhanarit

25.03.2009 Emaciated Deity(6.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!