Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Sarke - Aruagint

Review von Vikingsgaard vom 08.10.2013 (2686 mal gelesen)
Sarke - Aruagint Song Nr. 1, 'Jaunt Of The Obsessed', läuft an und zack!, habe ich ein Onaniebedürfnis. Die weit gespreizten Beine der Hure Metal heißen SATYRICON und NONEXIST. Und dazwischen rührt ein Prügel namens SARKE, mal langsam und genüsslich, mal im Midtempo und mit Kotze im Gesicht, darin herum. Und damit es nicht langweilig wird, fährt der Ständer auch mal zu Berge, in die tiefen Gründe des Rock der 70er und 80er. Der Hure gefällt das, denn sie wehrt sich ...

Warum schreibe ich so etwas? Nun, weil gute Musik bei mir Bilder im Hirn malt, so kaputt sie auch sein mögen. "Aruagint" ist nicht wirklich ein Über-Album, welches mit musikalischen Finessen oder intelligenten Statements punktet. Nein, aber es hat Charakter! Sarke himself, übrigens hier unterwegs mit ex-Membern von OLD MAN'S CHILD, BORKNAGAR, DARKTHRONE, SATYRICON etc., definiert den Sound von "Aruagint" wie folgt: "Unsere Musik wurde von den großen Rock-Bands der 70er, den Speed-Metal Heroen der 80er (wovon man nicht sehr viel hört. Anm. d. Redakteurs) und den Black Metal Bands der 90er inspiriert. Pack alles zusammen, plus unseren kreativen Hirnen, und du bekommst ehrlichen, reinen und rauen Dark Rock."

Fazit: Ehrlich und rau sind die Kollegen allemal. Rein wohl jetzt nicht mehr ... Mir gefällt "Aruagint", weil es ohne viel Firlefanz nicht auf den Punkt kommt, sondern jedem, der sich damit beschäftigen möchte, genügend neuralen Freiraum zur Interpretation bietet. Black Rock heißt das Zauberwort, und da negative Suggestivkräfte eher angenommen werden als positive, habt ihr jetzt einen schwarzen Penis vor Augen, zack!


i.d.S.

skål

P.S. Falls sich wieder wer dazu berufen fühlt, dieses Review als frauenfeindlich oder diskriminierend anprangern zu müssen, dann schreibt bitte an den Verfasser selbst. Danke!

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Jaunt Of The Obsessed
02. Jodau Aura
03. Ugly
04. Strange Pungent Odyssey
05. Walls Of Ru
06. Salvation
07. Skeleton Sand
08. Icon Usurper
09. Rabid Hunger
Band Website: www.myspace.com/sarkeofficial
Medium: CD
Spieldauer: ca. 40 Minuten
VÖ: 20.09.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.10.2013 Aruagint(9.0/10) von Vikingsgaard

28.02.2016 Bogefod(6.5/10) von T.Roxx

12.05.2011 Oldharian(4.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Eric McFadden - Hail To Hell

Schaut mal!