Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Omnium Gatherum - Beyond

Review von Contra vom 27.02.2013 (3049 mal gelesen)
Omnium Gatherum - Beyond Nach den erfolgreichen "New World Shadows" und "The Redshift" kehren die Finnen von OMNIUM GATHERUM anno 2013 mit ihrem neuesten Opus "Beyond" zurück. Nicht der allerinnovativste Titel, aber bitte. Die neue Langrille ist das nämlich ebenfalls nicht, OMNIUM GATHERUM fahren mit "Beyond" auf gut ausgebauten Schienen weiter.

Das Intro 'Luoto' könnte man mit seinem Übergang von sphärischen Klängen zu stampfenden Drums glatt für einen Output der Landsmänner von INSOMNIUM halten. Das ist wenig überraschend, schwingt Markus Vanhala doch inzwischen genau dort die Saiten. Der Opener 'New Dynamic' kommt aber mit deutlichen Einflüssen alter DARK TRANQUILLITY daher. Thrashige Riffs werden abgefeuert und bilden eine gute Grundlage für Fronter Jukka Pelkonen, dessen wahnsinnige Energie auf Platte fast genau so gut rüberkommt wie live. Neben der starken Gitarrenarbeit der Herren Vanhala und Koto sind es vor allem die starken Growls, im Wechselspiel mit tiefen Clean Vocals, die "Beyond" eine tolle Atmosphäre verschaffen. Die Synthies halten sich dabei erfreulich zurück, der Fokus liegt ganz klar auf (manchmal etwas abgehacktem) Riffing und starken Leads.

Mit "Beyond" machen OMNIUM GATHERUM genau da weiter, wo sie mit "New World Shadows" aufgehört haben. Und das machen sie gut, ohne sich sonderlich den Arsch mit neuen Ideen aufzureißen. Die Songs sind durch die Bank weg gut, brauchen aber einige Anläufe, um wirklich überzeugen zu können. Und selbst dann bietet sich wenig Herausragendes, das echtes Ohrwurmpotenzial hat. Live dürfte das neue Material allerdings sehr gut kommen, dafür hatten OMNIUM GATHERUM schon immer ein Händchen.

Anspielen: 'New Dynamic', 'In The Rim', 'White Palace'.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Luoto
02. New Dynamic
03.In The Rim
04. Nightwalkers
05. Formidable
06. The Sonic Sign
07. Who Could Say
08. The Unknowing
09. Living In Me
10. White Palace
Band Website: www.omniumgatherum.org
Medium: CD
Spieldauer: 57:10 Minuten
VÖ: 22.02.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

hanebüchen, mein GOOOTTT!...
(19.07.2015 von TadMekka)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

27.02.2013 Beyond(7.5/10) von Contra

26.02.2016 Grey Heavens(10.0/10) von Zephir

15.02.2011 New World Shadows(10.0/10) von des

06.04.2007 Stuck Here On Snakes Way(8.0/10) von aeronaut

30.08.2018 The Burning Cold(8.5/10) von RJ

23.10.2008 The Redshift(8.5/10) von TadMekka

Interviews

15.04.2007 von TadMekka

29.03.2011 von des

Liveberichte

03.08.2016 Hongkong (Hidden Agenda) von Akhanarit

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!