Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Megascavenger - Descent Of Yuggoth

Review von RJ vom 08.01.2013 (3253 mal gelesen)
Megascavenger - Descent Of Yuggoth Rogga Johansson hat so viele Eisen im Feuer, dass dem Mann die Arbeit einfach nicht ausgehen kann. Heraus kommen dabei Veröffentlichung wie "Descent Of Yuggoth", welches auch gleichzeitig das Debüt des Projekts (?) MEGASCAVENGER darstellt. Rogga ist es gelungen, einige illustre Gastmusiker von Bands wie ASPHYX, BLOODBATH, MORGOTH und PUTERAEON um sich zu versammeln. Man gibt sich dabei ordentlich räudig, roh und ungezähmt, so dass die Death Metal-Suppe durch eine gewisse Spielfreude belebt wird, während die Protagonisten aber ansonsten klarmachen, dass sie es ordentlich krachen lassen wollen. So rumpelt das Debüt auch ordentlich aus den Boxen und scheint mit den breitwandig aufgeplusterten Stücken keine Gefangenen machen zu wollen. Nachdem man im Midtempo alles niedergewalzt hat, was sich nicht schnell genug hat in Sicherheit bringen können, scheint der Job nach knapp vierzig Minuten vollbracht. Well done, mag man sich vielleicht sagen, wenn auch diese Veröffentlichung nicht als essentiell einzustufen oder gar mit einem besonderen Nachhaltigkeitsfaktor versehen ist. Unter dem Strich gar verzichtbar, es sei denn, man möchte es wieder mal oldschool und derbe abgehen lassen.

Ich wage mal vorherzusagen, dass unser schwedischer Workaholic bald wieder was von sich hören lassen wird, denn "Descent Of Yuggoth" wird schon bald in der Versenkung verschwunden sein.


Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01 Nihilisticon
02 Descent Of Yuggoth
03 Smokescreen Armageddon
04 Catapulted Through Aeons
05 Void Of Damnation
06 Funerals And Ceremonies
07 Death Obsessed
08 No Haven For The Sane
09 To Revel With Vermin
Band Website: www.myspace.com/roggajohansson
Medium: CD
Spieldauer: 37::00 Minuten
VÖ: 16.12.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

27.02.2019 Boneyard Symphonies(5.0/10) von Metal Guru

08.01.2013 Descent Of Yuggoth(6.0/10) von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!