Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Void Moon - On The Blackest Of Nights

Review von RJ vom 29.11.2012 (1740 mal gelesen)
Void Moon - On The Blackest Of Nights Ich hoffe, dass es mir die Schweden nachsehen, dass mein Höreindruck nicht mit dem ersten Track des Albums begann, sondern mit dem letzten (die mp3 hat sich einfach vorgedrängelt). Geschadet hat es dem Album erst mal nicht, denn mit 'The Mourning Sun' steht ein starker, eindringlicher Song am Ende des Albums, der zudem hoffen lässt, dass bei einem derartigen Schlusstrack auch der Rest des Albums ähnlich stark ist. Ganz anders kommt dann natürlich der Opener 'Hammer Of Eden' zur Geltung, der meiner Meinung nach auch schwächer ist als der Schlusstrack. Dennoch verdeutlichen bereits diese beiden Tracks, dass das doomig angehauchte schwedische Quartett seine Qualitäten hat, aber auch starke Erinnerungen bei mir weckt. Vom Gesang her erinnert mich Jonas Gustavssons Stimme an Charles Rytkönen von MORGANA LEFAY (um diese Jungs ist es ja auch schon ein paar Jahre recht ruhig geworden), sein Gesang an James Hetfield (METALLICA), während mich die Gitarrenarbeit so ein bisschen an ACCEPT, aber auch an METALLICA erinnert.

Hier macht es die Mischung aus dem rauen, leicht melancholischen, anklagenden Gesang und die eingängige Melodieführung, die trotz der doomigen Ausrichtung ihre Facetten offenbart. Hier liegt aber auch noch die Luft nach oben verborgen, denn sowohl Jonas als auch Erika können mit der Gitarrenarbeit noch mehr Akzente setzen, ohne ihre doomigen Wurzeln verlassen zu müssen. So kann "On The Blackest Of Night" nicht über die gesamte Spielzeit die Begeisterung bei mir wecken, wie es die unten genannten Anspieltipps tun. Aber für ein eigenwilliges Doom-Album ist es ganz gelungen, zumal man nicht den Fehler gemacht hat, gegen die Etablierten des Genres anstinken zu wollen.

Meine Anspieltipps für die etwas gewöhnungsbedürftige Scheibe wären 'The World And The Abyss', 'Cyclops' und natürlich 'The Mourning Sun'.


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Hammer Of Eden
02. On The Blackest Of Nights
03. Psychic Bleeding
04. The Word And The Abyss
05. Cyclops
06. The Burning Court
07. Thrugh The Gateway
08. Among The Dying
09. The Mourning Son
Band Website: www.void-moon.com
Medium: CD
Spieldauer: 40:58 Minuten
VÖ: 02.11.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.11.2012 On The Blackest Of Nights(7.0/10) von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!