Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Destruction - Spiritual Genocide

Review von Eddieson vom 25.11.2012 (2480 mal gelesen)
Destruction - Spiritual Genocide 30 Jahre und kein bisschen leisen. DESTRUCTION Nullen zum dritten Mal und nehmen dies zum Anlass ihr neues Album "Spiritual Genocide" zu veröffentlichen. Auch nach 30 Jahren gehören sie immer noch zur Speerspitze, neben SODOM, KREATOR, und wer will, kann auch noch TANKARD mit dazuzählen, des Teutonic-Thrash. Musikalisch gibt es von Anbeginn an kaum große Abweichungen, so wundert es natürlich auch nicht, dass DESTRUCTION da weitermachen wo sie angefangen haben. Puren Thrash ohne Wenn und Aber. 11 Songs, die in typischer DESTRUCTION-Manier runtergespielt werden. Es ist ja immer schwer, es den Fans Recht zu machen. Spielt man seit 30 Jahren immer dasselbe, bekommt man evtl. als Band Einfallslosigkeit oder Langeweile vorgeworfen. Traut sich eine Band dann mal was Neues auszuprobieren, kann das entweder voll nach Hinten losgehen, oder, wie im Fall von KREATOR, eine Chartplatzierung in den Top-Ten bedeuten. Die Südbadener gehen da lieber ihren gewohnten Weg, getreu dem Motto: Schuster bleib bei deinen Leisten.

Mir gefällt's. Thrash as Thrash can be. Grad Songs wie der Opener 'Cyanide', 'Renegades' oder 'No Signs Repentance' gehen voll auf die Zwölf. Äußerst gelungen und spaßig ist 'Legacy Of The Past', bei dem Schmier von Onkel Tom und Gerre Unterstützung bekommt. Nehmt euch dabei mal Zettel und Stift zur Hand und macht 'ne Liste, welche Albentitel ihr dort raushört. Aber nicht ins Booklet schauen. Wer DESTRUCTION will, bekommt auch DESTRUCTION, auch nach 30 Jahren und 12 Alben. Pluspunkt ist außerdem das sehr detailreiche Artwork. Kommt als LP-Cover bestimmt extrem gut. Herzlichen Glückwunsch zum 30.!

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Exordium
02. Renegades
03. Spiritual Genocide
04. Cyanide
05. City Of Doom
06. No Signs Of Repentance
07. To Dust You Will Decay
08. Legacy Of The Past (Guest Version)
09. Carnivore
10. Riot Squad
11. Under Violent Siege
Band Website: www.destruction.de
Medium: CD
Spieldauer: 41:25 Minuten
VÖ: 23.11.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.08.2019 Born To Perish(7.5/10) von Eddieson

04.09.2008 D.E.V.O.L.U.T.I.O.N(8.0/10) von Opa Steve

01.03.2011 Day Of Reckoning(9.0/10) von Stradivari

25.11.2012 Spiritual Genocide(8.0/10) von Eddieson

05.10.2009 The Curse Of The Antichrist - Live In Agony(10.0/10) von Firestorm

10.11.2017 Thrash Anthems II(7.5/10) von Eddieson

07.06.2016 Under Attack(8.5/10) von Eddieson

Interviews

22.10.2014 von Eddieson

09.08.2019 von Eddieson

Specials

03.06.2004 A Visit to Baracuda (von evilshell)

Liveberichte

10.02.2019 München (Backstage) von Rockmaster

12.01.2017 Osnabrück (Bastard Club) von Eddieson

03.10.2014 Osnabrück (Bastard Club) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!