Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Status Quo - Hello Quo!

Review von Elvis vom 28.11.2012 (4861 mal gelesen)
Status Quo - Hello Quo! STATUS QUO - selten war für mich bei einer Band der Name so sehr Programm wie bei den unverwüstlichen Briten. War mir die Bedeutung der Band zwar durchaus bewusst, so konnte ich doch lange Zeit nicht allzu viel mit dem unnachahmlichen Boogie Rock der gesetzten Herren um Francis Rossi und Rick Parfitt anfangen. Ob es nun daran lag, dass Songs wie 'Whatever You Want', 'Rockin' All Over The World' (im Original übrigens von JOHN "CCR" FOGERTY) oder 'In The Army Now' teils bis zum Erbrechen von Coverbands totgespielt wurden oder aus anderen Gründen: irgendwie hatte ich STATUS QUO nicht allzu sehr auf dem Schirm. Das sollte sich jedoch ändern mit der Doppel-DVD "Hello Quo!", die zum 50jährigen (!) Bandjubiläum jetzt eine beachtliche Retrospektive auf die britische Nationalinstitution bietet.

Gut zweieinhalb Stunden lang geht es von den Anfängen als Schülerband in den frühen 60er Jahren los und endet in der jetzigen Zeit. Dabei erfahren STATUS QUO-Amateure und Gelegenheitsfans sicherlich viel Neues, während dem Die Hard-Fan wohl doch der Großteil der launig zum Besten gegebenen Anekdoten bekannt sein dürfte. Es macht jedenfalls einfach Spaß, allen Bandmitgliedern und vielen Wegbegleitern (ob nun aus dem Musikgeschäft oder allgemein) dabei zuzuhören, wie sich die Band in 50 Jahren entwickelt hat. Wer kann sich heute noch vorstellen, dass der Jeans-Look der relativ frühen Jahre z.B. ein enormer Protest war, kam man damals doch in Jeans in Großbritannien weder ins Kino noch in ein Restaurant, erst recht nicht an seinen Arbeitsplatz? Sei es nun die psychedelische Anfangsphase der Band mit Rüschenhemden und 'Pictures Of Matchstick Men', die Wandlung hin zum Trademark-Boogie Rock, die Entfremdung des Original Line-Ups, der totale Split, die Rückkehr der Band im neuen Line-Up in den 80ern oder die weiterhin erfolgreichen Jahre bis zum heutigen Tag - alles kommt ausgesprochen locker und mit vielen Ausschnitten aus Videos und Konzerten garniert fluffig und lecker serviert auf den Tisch. Die Band kommt stets trotz allen Erfolgen menschlich rüber und man merkt, dass die Burschen bis heute nicht den Spaß an der Musik verloren haben. Wenn man sich - wie ich z.B. - nicht intensiv mit STATUS QUO beschäftigt hat, stellt man auch durchaus fest, dass die Songs der letzten Jahre immer noch auf hohem Niveau sind & versteht irgendwie, warum die Herren Rossi & Parfitt 106! mal bei "Top Of The Pops" auftraten oder eben mal 120 Millionen Platten verkaufen konnten. Das Ende der Dokumentation markiert ein erneutes Aufeinandertreffen des Original-Line-Ups (auch liebevoll "Frantic Four" genannt) nach über 25 Jahren, welches in einem spontanen Gig endet. Spätestens hier wird die DVD auch für die Die-Hard-Fans spannend, denn im Bonusmaterial von knapp 3 Stunden gibt es u.a. den kompletten Auftritt von 45 Minuten vor wenigen Zeugen zu bestaunen. Dabei klingen die ergrauten Männer für eine ungeprobte Jam Session erstaunlich gut. Ansonsten gibt es viele Erinnerungen und Wiedersehen an alten Wirkungsstätten zu erleben, was also auch für "echte" Fans einen Pflichtkauf bedeutet.

Insgesamt ist "Hello Quo!" ein sehr guter Film für alte und neue Fans der Briten geworden. Dass die Wiedervereinigung der Originalband nicht folgenlos bleiben konnte, zeigt sich übrigens darin, dass für den März in UK mittlerweile ein paar ausgewählte Reunion-Konzerte angekündigt wurden, die binnen Minuten ausverkauft waren. Auch wenn das aktuelle Line-Up bestehen bleiben soll, werden sich vermutlich die Gerüchte um eine zumindest ansatzweise Tour der "Frantic Four" vermutlich bewahrheiten. Ob nun aus monetären Interessen oder aus Spaß an der Freude, nachdem man "Hello Quo!" gesehen hat, gönnt man STATUS QUO beides. Ein würdiges Geburtstagsgeschenk für eine echte Legende und eine klare Empfehlung!


Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
Band Website: www.statusquo.co.uk
Medium: DVD
Spieldauer: 330:00 Minuten
VÖ: 29.11.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

20.10.2014 Aquostic(8.0/10) von Elvis

31.10.2016 Aquostic II - That's A Fact!(9.0/10) von Elvis

25.04.2015 Aquostic! Live At The Roundhouse(9.0/10) von Elvis

08.06.2017 Blue For You, Just Supposin', Never Too Late Deluxe Editionsvon Elvis

05.09.2018 Down Down & Dirty / Down Down & Dignified(8.5/10) von Elvis

28.11.2012 Hello Quo!(8.5/10) von Elvis

29.04.2016 If You Can't Stand The Heat(8.5/10) von Elvis

13.09.2014 Live!(9.0/10) von Elvis

03.01.2016 Quovon Eddieson

10.10.2013 Status Quo - Back2 SQ.1: The Frantic Four Reunion 2013(9.5/10) von Elvis

28.09.2014 The Frantic Four's Final Fling(8.5/10) von Akhanarit

25.07.2017 The Last Night Of The Electricsvon Elvis

Interviews

14.09.2014 von Elvis

05.11.2014 von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!