Letzte Reviews





Festival Previews
Deaf Forever Birthday Bash

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

German Pascual - A New Beginning

Review von RJ vom 26.10.2012 (4320 mal gelesen)
German Pascual - A New Beginning Wenn ein Künstler ein Album mit "Neubeginn" tituliert, steckt in der Regel mehr dahinter. Bei Germán Pascual ist es auch der Fall, denn "A New Beginnung" stellt den Beginn seiner Solokarriere dar. Der in Uruguay geborene Künstler hat in der langen Zeit, die er seit seinen Teenagerjahren in Schweden verbracht hat, eine schwere Prise Melodic Power Metal inhaliert und sich zu einem exzellenten Sänger gemausert. Seine unterschiedlichen Stationen - bis zur Auflösung war er zum Bispiel der Sänger der christlichen Power Metaller NARNIA - haben ihm eine beträchtliche Reputation eingebracht und seine Gesangsleistung wird gerne in einem Atemzug mit so herausragenden Sängern wie Ronnie James Dio, David Coverdale oder Jorn Lande genannt. Derart viel Gepäck kann auch als Ballast wirken, so dass "A New Beginning" eine Herausforderung mit vielen Unbekannten ist.

Beschäftigt man sich näher mit "A New Beginnung", dann kann man nachvollziehen, warum man Germán als großartige Metalstimme in eine Gemengelade mit den oben genannten Ausnahmetalenten wirft. Rein gesangstechnisch ist also unbestritten alles im grünen Bereich. Bleibt nur noch die musikalische Seite, denn nun muss sich Germán in doppelter Hinsicht beweisen. Mit der heutigen Produktionstechnik ist "A New Beginnung" ein wuchtiges Pfund geworden, bei dem die wahren Feinheiten leider zu kurz kommen. Zugegeben, Germán beherrscht sein Handwerk und bietet mit seinem ersten Soloalbum solide Songs und hat sogar mit 'Cancion Con Todos' einen gelungenen Abschluss für das Album gefunden, wobei er für diesen Song sogar in die Muttersprache wechselt, was der ganzen Songatmosphäre ganz gut zu Gesicht steht. Weiteres Highlight ist der dynamische Opener 'Hide And Seek', der bereits zum Auftakt die Entschlossenheit von Germán zum Ausdruck bringt. Dazwischen, wie gesagt, die solide Kost, bei der ich die besonderen Momente vermisse und mich mit den auf Sicherheit arrangierten Songs nicht so recht anfreunden kann. Andererseits kann Germán mit seiner starken Stimme wieder einiges rausreißen, so dass es nur noch mit dem zwingenderen Songmaterial was werden muss.

Es bleibt also spannend, insbesonders weil Germán noch hochtrabende Pläne wie beispielsweise eine Welttour hat. Mit dem zehn Songs ist der erste Schritt gemacht, dazu noch den einen oder anderen NARNIA-Song im Gepäck, und die Auftritte auf der herbeigesehnten und noch nicht fixen Tour sind gerettet. Für das nächste Album darfs dann bitte eine Schippe mehr sein.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Seek The Truth
02. The Wrath Of GOD
03. If The Sky Would Fall
04. Misty Dreams
05. Open Your Eyes
06. I Call For The One
07. Unbroken Wings
08. Come Ease The Pain
09. Fate Of The Blind
10. Cancion Con Todos
Band Website: www.germanpascual.com
Medium: CD
Spieldauer: 42:28 Minuten
VÖ: 09.10.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.10.2012 A New Beginning(6.0/10) von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!