Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Standing Ovation - The Antikythera Mechanism

Review von Opa Steve vom 23.10.2012 (3887 mal gelesen)
Standing Ovation - The Antikythera Mechanism Um eins vorweg zu nehmen: Standing Ovations haben die Musiker gleichnamiger Band auf jeden Fall verdient. Das komplexe Werk "The Antikythera Mechanism" straft jeden Lügen, der sich eines einzelnen Anspieltipps bedient und sich dann an der stilistischen Deutung und Eingruppierung versucht. Was hier zusammengemischt wird, hat man selten in dieser Form - und auch meistens Qualität - gehört. Und ich möchte dabei jetzt schon betonen, dass die von mir vorgenommenen Abwertungen gegenüber der Höchstnote allesamt aus rein subjektiven geschmacklichen Gesichtspunkten erfolgt sind. Musikalisch ist der Truppe nämlich kaum etwas vorzuwerfen, aber ihre wilde Achterbahnfahrt durch verschiedenste Genres strapaziert meine persönlichen Nerven schon einmal, wenn sie wie in 'Hey Ho!' Square-Dance-verdächtige Country-Versatzstücke einbauen oder urplötzlich in zirkustaugliche Happyness ausbrechen. Die davon mal abgesehene Collage kann sich aber durchaus hören lassen. Da gibt es erst einmal Prog-Metal, urcoole ROB ZOMBIE Attacken, eine Prise RUSH, VOIVOD und beim pathetischen Titelsong-Dreiteiler auch noch 80er Bombast-Rock mit Klavier, Streichern und allem, was so dazu gehört.

STANDING OVATION sprechen mit diesem Album nicht nur Musiker an, da die Musik trotz aller Komplexität nicht zu verkopft ist und auch beim ersten Reinhören schon eine Menge zum Hörer transportiert. Dennoch hat man viel Spaß dabei, in weiteren Durchläufen die vielen kleinen Details zu entdecken und das Hören der Titel weiter zu trainieren. Die Gesangsleistungen sind dabei technisch stets auf ordentlichem Niveau, wenn auch nicht unbedingt Spitzenklasse. Zum Kennenlernen der finnischen Talente empfehle ich das vielseitige 'Hemorrhage', das witzige und flotte 'I Have Superhuman Powers', und die radiotaugliche Halbballade 'Break The News' mit dicker 80er Hose.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Scatter
02. Escapade
03. Travesty
04. Black Box
05. Hey Ho!
06. Hemorrhage
07. I Have Superhuman Powers
08. Break The News
09. The Antikythera Mechanism Pt. 1
10. The Antikythera Mechanism Pt. 2
11. The Antikythera Mechanism Pt. 3
Band Website: http://www.standingovationband.com/band.html
Medium: CD
Spieldauer: 55:27 Minuten
VÖ: 10.10.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.01.2016 Gravity Beats Nuclear(7.5/10) von Lestat

23.10.2012 The Antikythera Mechanism(8.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!