Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Orchid - Heretic

Review von RJ vom 24.09.2012 (2209 mal gelesen)
Orchid - Heretic Die US-Amerikaner ORCHID sind ziemlich stark mit den 70ern verbunden, versprühen sie doch den Geist von BLACK SABBATH, gewürzt mit weiteren Zutaten aus der damaligen Zeit. Dabei ist dieser Vergleich weder negativ à la Plagiat gemeint, noch darf man dem Irrglauben aufsitzen, dass die EP mit verstaubter Attitüde aus den Boxen wabert. Wo wir gerade beim Thema sind, der Sound wabert in der Tat mit der typischen psychedelischen Attitüde und ist leicht doomig angehaucht. Während der Titeltrack voller Leben ist, ist 'Falling Away' recht ruhig und behutsam aufgebaut, lässt Erinnerungen an Twin Peaks aufkommen und kommt mit einer spanischen Gitarreneinlage, die für eine interessante Würze sorgt. Zum erhofften Finale wird nochmal das Gaspedal durchgedrückt, so dass der Song einen grandiosen Ausklang erfährt.

Zwar hat die EP nur vier Songs an Bord, aber das Material ist stark und abwechslungsreich ausgefallen, so dass die Vorfreude auf den nächsten vollwertigen Longplayer absolut berechtigt ist. Fällt das Material mit mindestens gleicher Qualität aus, sind auch dann acht Punkte quasi gesetzt.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Heretic
02. Falling Away
03. Saviours Of The Blind
04. He Who Walks Alone
Band Website: www.myspace.com/orchidsf
Medium: EP
Spieldauer: 26:34 Minuten
VÖ: 07.09.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.09.2012 Heretic(8.0/10) von RJ

16.08.2015 Sign Of The Witch(8.0/10) von Rocko Flanell

09.05.2013 The Mouths Of Madness(8.5/10) von Dweezil

11.12.2013 The Zodiac Sessions(9.0/10) von Wicked E.

03.03.2013 Wizard Of War(8.0/10) von Dweezil

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!