Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

The Gathering - Disclosure

Review von Lestat vom 16.09.2012 (1831 mal gelesen)
The Gathering - Disclosure THE GATHERING aus den Niederlanden sind eine der Bands aus der Metalszene, bei denen man sich fragt, wie sie da überhaupt hineingeraten sind. Denn Heavy Metal sind sie überhaupt nicht. Und dennoch passen sie irgendwie mit ihrer melancholischen Melange aus Synthies und "konservativen" Instrumenten, mit dem manchmal leicht gehauchten, manchmal leicht gestöhnten Gesang von Silje Wergeland ganz gut rein. Überhaupt zeigt Silje, dass alle Jammerlappen, welche das Ende von THE GATHERING mit dem Ausstieg von Anneke von Giersbergen sahen, vollkommen falsch lagen. Die Niederländer sind mit Silje Wergeland besser denn je.

Mit "Disclosure" haben sie jetzt Album Nummer zehn und damit das richtige Album zur richtigen Jahreszeit auf den Markt gebracht. Diese Musik an einem schönen Sommertag geht zwar auch, aber wirkt nur halb so gut. Als es vor wenigen Tagen herbstlich-regnerisch war, wurde klar, dass diese Musik die vertonte Herbststimmung ist. Der Tag fließt zähflüssig vor sich hin, und irgendwie wird man einfach eingelullt von einer extrem entspannten Stimmung.

Das liegt allerdings mit Sicherheit am erstklassigen Songwriting, das Album entfaltet eine tolle Dynamik. Es spielt mit der Zeitwahrnehmung, rennt mal ein wenig davon, fängt dann wieder an zu schlendern und zu spazieren. Baut Soundwände auf, an denen man zu zerschellen droht, schafft leere Räume, in denen man zu verschwinden scheint. Wer den Soundtrack zu einem ruhigen, melancholischen Herbst will, in dem man sich langsam vom (dieses Jahr nicht vorhandenen) Sommer verabschiedet, der ist hier goldrichtig. Klar ist aber auch: Wer mehr auf den stürmischen Herbst à la NARGAROTH steht, ist hier vollkommen falsch.


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
1. Paper Waves
2. Meltdown
3. Paralyzed
4. Heroes For Ghosts
5. Gemini I
6. Missing Seasons
7. I Can See Four Miles
8. Gemini II
Band Website: www.gathering.nl
Medium: CD
Spieldauer: 53:44 Minuten
VÖ: 12.09.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.09.2012 Disclosure(9.0/10) von Lestat

28.06.2006 Home(9.0/10) von Lord Fubbes

22.12.2003 Sleepy Buildings - A Semi Accoustic Evening(9.0/10) von Souleraser

Interviews

15.06.2006 von evilerna

16.10.2012 von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!