Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

The (Original) Iron Maiden - Maiden Voyage

Review von Stradivari vom 30.07.2012 (2320 mal gelesen)
The (Original) Iron Maiden - Maiden Voyage Nein, es handelt sich hier NICHT um die heutigen Megaseller, sondern um Artrock von Anno Driet in de Pief. Allerdings ist ohne Zweifel historisch belegt, dass diese Band tatsächlich zuerst IRON MAIDEN hieß, und zwar viele, viele Jahre bevor Steve Harris seinen schwermetallischen Dukatenesel zu melken begann. Und die Legende besagt, dass die mittlerweile doch ziemlich berühmten eisernen Jungfrauen sich haben auf einem Konzert der ursprünglichen Combo vom Namen und sogar dem Outfit inspirieren lassen - vorsichtig ausgedrückt. Trotzdem, ob es allerdings rein künstlerisch motiviert und sonderlich clever war, das Debütalbum(!!!) mit Aufnahmen aus den Jahren 1969/70 nun als THE (ORIGINAL) IRON MAIDEN zu verwursten, sei mal dahin gestellt, denn lange Zeit firmierte die Band auch als THE BOLTON IRON MAIDEN...

Dabei besteht musikalisch so rein gar keine Verwechslungsgefahr, da die über vierzig Jahre alten Tapes lupenreinen Psychedelic Rock mit Prog-Tendenz enthalten. Kurz gesagt, Hippie-Mucke. Diese ist allerdings schweinemässig gut gemacht, und man fragt sich, warum es diverse andere Gruppen dieses Genres in den Rock-Olymp geschafft haben, diese Truppe jedoch vier Jahrzehnte benötigt hat, ihren Erstling unter etwas dubiosen Umständen zu veröffentlichen. "Maiden Voyage" ist übrigens nicht remastered, klingt somit ziemlich dünn und blechern, dafür aber auch exorbitant authentisch.

Wer also mit den frühen JETHRO TULL oder KING CRIMSON etwas anfangen kann, dem wird "Maiden Voyage" garantiert extrem gut gefallen, klassische Metal-Fans werden jedoch definitiv ins Wachkoma fallen. Auf eine Wertung verzichte ich auf Grund der "unglücklichen" Begleitumstände. Schade, dass ein richtig gutes Werk dadurch einen negativen Touch bekommt...


STRADIVARI

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
1. God Of Darkness 4:16
2. Falling 6:03
3. Ned Kelly 3:10
4. Liar 12:23
5. Ritual 8:45
6. CC Rider 6:11
7. Plague 8:24
8. Ballad of Martha Kent 6:46
Band Website: www.theboltonironmaiden.com
Medium: CD
Spieldauer: 55:58 Minuten
VÖ: 27.07.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

30.07.2012 Maiden Voyagevon Stradivari

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!