Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Nether Regions - Into The Breach

Review von Krümel vom 05.07.2012 (2384 mal gelesen)
Nether Regions - Into The Breach Die aus Portland, Oregon, stammenden NETHER REGIONS haben mit "Into The Breach" ihren ersten Longplayer am Start. Tja, wie beschreibt man nun das, was diese Band so zum Besten gibt? Das ist nicht so einfach, denn auch wenn die Musik der beiden Hauptverantwortlichen Joe Wickstrom (Bass und Vocals) und Todd Pidcock (Gitarre) ziemlich brachial und verstörend klingt, übt sie doch aufgrund ihres immer wieder gedrosselten Tempos und der dunklen Vibes eine gewisse Faszination aus. Weder der Sound der CD ist besonders gut - ursprünglich eben. Und einerseits gibt es da diese disharmonisch wirkenden Gitarrenriffs (z. B. in 'Pale Faced God'), die eigentlich ziemlich nervig rüberkommen. Doch andererseits dringen gerade diese schrägen, sich oftmals innerhalb eines Songs wiederholenden Parts, nach mehrmaligen Durchläufen immer weiter in die Hirnwindungen vor. Dazu kommt dann diese doomig-schwere Atmosphäre (z. B. 'Outrun The Sun' oder 'A City Far Enough Away') und irgendwann sitzt man da und hört einfach nur weiter zu, unfähig seine Tätigkeit, die man gerade verrichten wollte, weiter zu machen. Genau das ist mir auch jetzt beim Schreiben dieses Reviews passiert... NETHER REGION haben irgendwas - man kann es nur nicht greifen.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Into the Breach/Spanish Werewolves
02. Blood Ritual
03. Do You Live?
04. Your Name Is Madness
05. Pale Faced God
06. Alpha/Omega
07. Outrun The Sun
08. A City Far Enough Away
Band Website: www.facebook.com/pages/Nether-Regions/2918
Medium: CD
Spieldauer: 44:43 Minuten
VÖ: 31.05.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

05.07.2012 Into The Breach(6.5/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!