Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Blood Mortized - The Key To A Black Heart

Review von Eddieson vom 12.06.2012 (2910 mal gelesen)
Blood Mortized - The Key To A Black Heart Ich habe keine Ahnung, auf welchen Friedhöfen sich der Rico vom F.D.A.-Rekotz Label rumtreibt um solche Bands auszugraben. Jedenfalls hat er eine Spürnase für Death Metal der schwedischen Schule (siehe auch ENTRAILS). BLOOD MORTIZED sind ein zweites mal dem Friedhof entsprungen, um ins Studio zu wanken und dort wohl eines der besten Death Metal Alben dieses Jahres aufzunehmen. Im Großen und Ganzen ist das Album im Midtempo gehalten, roh, frei von irgendwelchem Firlefanz, bestückt mit herrlichen Melodien und Songs wie 'Only Blood Can Tell', 'Requiem' und 'Bringer Of Eternal Death' sind absolute Nackenbrecher. Allerdings bekommt man auch gleich mit dem Opener 'Unleashing The Hounds', dem folgenden 'The Heretic Possession', 'Dead & Rotten' und dem fantastischen 'Doomsday Architect' ordentlich eins vor den Latz gekanllt, und zwar auf die gute alte schwedische Art. Die Lücke, die DISMEMBER letztes Jahr mit ihrer Auflösung hinterlassen haben, ist evtl. schon wieder mit BLOOD MORTIZED gefüllt. Ich lehne mich da vielleicht etwas weit aus dem Fenster, aber "The Key To A Black Heart" kratzt sehr nah an der 10 Punkte Marke. Ob der Zombie auf dem Cover nun den auferstandenen Svensk Dödsmetall darstellen soll weiss ich nicht, war er den jemals wirklich weg? Ist ja auch egal, jedenfalls legt das Quartett hiermit die Latte für kommende Veröffentlichungen extrem hoch. Ich hoffe die Schweden setzen bald die Segel um ihre Songs auch Live zu präsentieren.

Ich lege mich hier und jetzt fest: "The Key To A Black Heart" ist für mich ein heißer Anwärter auf das Death Metal Album des Jahres. Absolute Killerplatte!

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Unleashing The Hounds
02. The Heretic Possession
03. Only Blood Can Tell
04. Dead & Rotten
05. Doomsday Architect
06. Requiem
07. To Murder A God
08. Shadow Of The Quarter Sun
09. Bringer Of Eternal Death
10. The Key To A Black Heart
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 42:04 Minuten
VÖ: 18.05.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.06.2012 The Key To A Black Heart(9.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Eric McFadden - Hail To Hell

Schaut mal!